Technische Störung! Auf dieser S-Bahn-Strecke ist derzeit kein Verkehr möglich

Technische Störung! Auf dieser S-Bahn-Strecke ist derzeit kein Verkehr möglich
+
Das Beziehungsdrama spielte sich auf der Polizeistation im bayerischen Lauf an der Pegnitz ab.

Nach Beziehungsdrama: Schwerverletzter Polizist außer Lebensgefahr

Erlangen/Lauf - Rund eine Woche nach dem Beziehungsdrama in der Polizeistation Lauf ist der von seiner Ex-Freundin angeschossene Beamte außer Lebensgefahr.

“Ich bin erleichtert, dass der junge Mann durch die hervorragende und schnelle Betreuung zwischenzeitlich außer Lebensgefahr ist und nach den derzeitigen ärztlichen Prognosen mit hoher Wahrscheinlichkeit keine bleibenden körperlichen Schäden zu erwarten sind“, sagte Innenminister Joachim Herrmann (CSU) am Sonntag nach einem Besuch auf der Intensivstation der Universitätsklinik Erlangen zusammen mit Mittelfrankens Polizeipräsident Gerhard Hauptmannl.

Der 30-Jährige und seine fünf Jahre jüngere Kollegin hatten sich den Ermittlungen zufolge kurz vor der Tat getrennt. Am 3. Januar war es zwischen den beiden auf ihrer Dienststelle, der Polizeiinspektion in Lauf an der Pegnitz, zu einer stundenlangen Aussprache gekommen. Am Ende des Beziehungsdramas schoss die 25-Jährige ihrem Ex-Freund mit ihrer Dienstwaffe in den Kopf und tötete sich anschließend selbst.

Acht Tage nach dem tragischen Ereignis äußerte Innenminister Herrmann die Hoffnung, dass der 30-Jährige nach seiner Genesung seinen Beruf als Polizeibeamter wieder ohne Einschränkungen ausüben könne. “Wir werden ihm jedoch die Zeit geben, die Ereignisse zu verarbeiten und ihn dabei auch tatkräftig unterstützen“, sagte Herrmann laut einer Mitteilung des Polizeipräsidiums in Nürnberg.

dpa

Lesen Sie auch:

Angeschossener Polizist über Tod seiner Freundin informiert

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Vor vier Jahren fand die Polizei eine ermordete Frau. Der Täter konnte nicht ermittelt werden. Nun hat ein Mann das Verbrechen überraschend gestanden.
Mann stellt sich vier Jahre nach Gewaltverbrechen
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Ein 27-Jähriger ist auf Sanitäter losgegangen, die ihm helfen wollten. Im Rettungswagen randalierte der Mann und beschädigte einiges.
Mann greift Einsatzkräfte an und randaliert im Rettungswagen
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Wo früher die neue Märklin durchs Zimmer fuhr, stehen heute Computer und Spielekonsolen. Die einst typisch deutschen Hobbys wie Modellbahn und Briefmarkensammeln stecken …
Modellbahn, Briefmarke & Co: Deutsche Hobbys in der Alterskrise
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen
Knapp daneben lag ein Lottospieler aus Bayern beim Eurojackpot. Den Gewinn von 90 Millionen Euro hat er zwar verpasst, trotzdem kann er sich freuen.
Knapp den Jackpot verpasst: Darum kann sich ein Bayer trotzdem freuen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.