+

Nach Disco-Schlägerei

Nürnberger Prügel-Brüder vor Gericht 

Nürnberg - Zwei Brüder sollen im Juli einen 20-Jährigen vor einer Nürnberger Disco schwer verprügelt haben, nachdem es drinnen zum Streit gekommen war. Jetzt stehen sie vor Gericht. 

Zwei Brüder stehen wegen einer Disco-Schlägerei vor dem Landgericht Nürnberg-Fürth. Die 20 und 23 Jahre alten Männer müssen sich seit Dienstag vor der Jugendkammer wegen gefährlicher Körperverletzung verantworten - dem Älteren wird zudem versuchter Totschlag vorgeworfen. Gemeinsam sollen sie im Juli in einer Nürnberger Disco einen 20-Jährigen verprügelt haben, der eine Gehirnerschütterung, Prellungen und Blutergüsse davontrug. Der in Untersuchungshaft sitzende Haupttäter entschuldigte sich zu Prozessbeginn bei seinem Opfer.

Er gab an, sich an den Ablauf der Tat nicht mehr genau erinnern zu können - es war reichlich Alkohol im Spiel. Hintergrund war den Ermittlungen zufolge Eifersucht: Der ältere Bruder verpasste seinem Rivalen zunächst zwei Faustschläge. Nachdem die Gruppe deshalb aus der Disco geflogen war, eskalierte draußen die Lage. Provoziert vom Opfer prügelten die beiden Brüder auf Oberkörper und Kopf des 20-Jährigen ein. Als dieser zu Boden ging, sollen sie zugetreten haben. Das Urteil wird nach drei weiteren Verhandlungstagen am 16. Dezember erwartet.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf
Der nasse Sommer lässt die Pilze sprießen. Kundige Sammler füllen ihre Körbe für einen leckeren Schmaus. Doch gleichzeitig vergiften sich immer wieder Menschen.
Gefahr für Schwammerlsucher - Bereits 200 Anrufe bei Giftnotruf

Kommentare