+
Das Haus in Höchstadt ist nach der Explosion vollkommen zerstört.

Haus explodiert: Toter aus den Trümmern geborgen

Höchstadt/Nürnberg - Nach dem Einsturz eines Hauses im mittelfränkischen Höchstadt/Aisch ist ein bisher vermisster Mann tot aus den Trümmern geborgen worden.

Lesen Sie auch:

Haus eingestürzt: War es eine Explosion?

“Der Mann wurde vermutlich durch die bei der Explosion entstandene Druckwelle nach außen geschleudert und unter den Trümmern begraben“, teilte die Polizei in Nürnberg am Donnerstagmorgen mit. Die Leiche sei gegen 22.30 Uhr am Mittwochabend im Außenbereich des Hauses gefunden worden. Mindestens fünf Menschen waren durch die Explosion und den Einsturz des Hauses am Mittwoch verletzt worden. Die Ursache für die Explosion ist noch unklar. Den Sachschaden bezifferte die Polizei auf mehrere Hunderttausend Euro.

Bilder vom Unfallort

Haus eingestürzt: Bilder der Zerstörung

Die genaue Todesursache des Opfers wird nun durch eine Obduktion geklärt. Polizei, Feuerwehr, Rettungsdienste und Technisches Hilfswerk hatten mit einem Großaufgebot von bis zu 150 Helfern rund zwölf Stunden nach dem Vermissten gesucht. An der Unglücksstelle bot sich ein Bild der Zerstörung: Teile der Außenmauern und der Zwischendecken waren einfach weggerissen. Auch das Dach wurde stark beschädigt. Vier Bewohner erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Ein Autofahrer, der zur Unglückszeit gegen 10.00 Uhr am Mittwochmorgen an dem Haus vorbeigefahren war, erlitt ebenfalls leicht Verletzungen, sein Auto wurde stark beschädigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch gefasst machen. Erwartet werden Grad-Werte im niedrigen zweistelligen Bereich. 
Nach Super-Frühling kurzer Temperatur-Einbruch: An diesem Tag in der Woche wird es kühl 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Bei der Theorieprüfung ertappte ein Prüfer zwei Fahrschüler beim Versuch, sich durch den Test zu mogeln. Sie planten, sich über Telefone zu verständigen. 
Prüfer ertappt Fahrschüler beim Täuschungsversuch: So dreist wollten sie sich durchmogeln 
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nachdem es schon in der Vergangenheit zu Vandalismus an einer Kapelle in Aign kam, versuchte ein Unbekannter nun die Kapelle in Brand zu setzen.
Gebetsbank angezündet: Unbekannter Brandstifter will Kapelle abfackeln 
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung
Sie konnte nicht mehr vor und nicht mehr zurück: Seit fast einer Woche hing eine wildlebende Ziege in einem Steinbruch in Unterfranken fest. Das Tier befindet sich nun …
Nach dramatischer Rettung: Ziege befindet sich auf dem Weg der Besserung

Kommentare