Nach Familiendrama: Ehefrau in Lebensgefahr - Mann tot

Denkendorf - Bei einem Familiendrama hatte ein Mann im oberbayerischen Denkendorf nahe Eichstätt seine Ehefrau lebensgefährlich verletzt und war anschließend aus dem Fenster gesprungen. Jetzt ist er tot. Die Polizei ermittelt.

Lesen Sie dazu auch:

Mann verletzt Ehefrau und springt aus dem Fenster

Danach stürzte er sich aus dem Fenster. Nachbarn entdeckten die Leiche des 69-Jährigen am Samstagmorgen an der Treppe zum Kellereingang.

Sie alarmierten Einsatzkräfte, die die 67 Jahre alte Ehefrau mit lebensgefährlichen Kopfverletzungen in der Wohnung fanden. Die Frau wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie rang nach Angaben der Polizei in Ingolstadt auch am Sonntag noch mit dem Tod.

Nach den bisherigen Erkenntnissen der Ermittler hatte der Mann seine Frau am Freitagabend mit einem unbekannten Gegenstand attackiert und dabei lebensgefährlich verletzt. Nach dem Angriff sprang der 69-Jährige aus dem Dachfenster des Einfamilienhauses im Landkreis Eichstätt.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare