Nach 30 Jahren Ehehölle: Frau stirbt fast bei Scheidung

Rosenheim – Nach 30 Jahren Ehe-Martyrium und zwei Jahren Scheidungskrieg wäre eine 49-jährige Mutter von sechs Kindern in Rosenheim fast vor dem Familienrichter gestorben – vor Aufregung.

Welche Emotionen die Frau bewegten, welche schrecklichen Bilder ihres Ehemartyriums der Termin in ihr weckte, lässt sich nur ahnen. Nach zwei Jahren Scheidungskrieg kam es endlich zum Termin vor dem Familienrichter in Rosenheim. Ein Ende mit Schrecken nach einer schrecklichen Ehe. Diese Ehe war die Hölle für die Restaurantgehilfin. Wegen der Prügel ist der Ehemann vom Strafrichter bereits zu zwölf Monaten Gefängnis wegen Körperverletzung in der Ehe verurteilt worden. Dem 53jährigen selbstständigen Landschaftsgärtner war nach dem Gewaltschutzgesetz verboten worden, sich seiner Frau zu nähern.

Sechs Kinder hat die Frau aus dieser Ehe. Nun war sie beim Familiengericht erneut mit ihrem gewalttätigen Ehemann konfrontiert. Der gab sich wie immer als rechthaberischer Macho. So kannte ihn die Frau, so hatte sie ihn wegen der Kinder ertragen.

Das erneute Zusammentreffen mit ihrem Peiniger war jedoch zuviel für die 49-Jährige. Schweigend stand sie auf und verließ den Verhandlungsraum. Auf dem Flur fing sie dann an wie von Sinnen zu schreien. Ihr Anwalt Dominik Brunkow versuchte, sie in einem Besprechungszimmer zu beruhigen. Da rutschte die Frau plötzlich vom Stuhl auf den Fußboden und gab kein Lebenszeichen mehr von sich. Die Aufregung war für die sechsfache Mutter offenbar zu groß gewesen. Bei ihr war kein Puls mehr zu fühlen, und die Frau atmete auch nicht mehr. Ihr Glück: Eine Justizangestellte war, wie der Anwalt, in erster Hilfe geübt. Ohne viele Worte fingen die beiden mit der Reanimierung an. Die junge Frau, die namentlich nicht genannt werden möchte, ist Mitglied bei der Freiwilligen Feuerwehr und in Lebensrettung geübt. Sie begann mit intensiver Herzmassage. Der Anwalt, als Sportler auch in erster Hilfe trainiert, übernahm die Mund-Nase Beatmung. Nach Minuten größter Anstrengung war die Frau mit Eigenatmung und Herzschlag im Leben zurück.

Nur Minuten später war ein Rettungsteam zur Stelle, das die Frau ins Rosenheimer Klinikum brachte. Die Frau ist inzwischen gesundheitlich wohlauf – und geschieden ist sie auch.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Mit einem Modellprojekt will die CSU-Landtagsfraktion gegen die hohe Zahl der Drogentoten im Freistaat ankämpfen. Künftig sollen Abhängige das Heroin-Gegenmittel Naloxon …
Neue Strategie: Mit einem Spray gegen Bayerns Drogenprobleme
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
In Saal an der Saale wurde am Dienstagmorgen eine Bank überfallen. Der maskierte und bewaffnete Täter ist auf der Flucht. 
Banküberfall in Saal an Saale - Täter flüchtig
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Agrarminister Helmut Brunner (CSU) hat am Montag die bayerische Genussakademie in Kulmbach eröffnet. Dort sollen Sommeliers aus- und weitergebildet werden und ihr Wissen …
Genussakademie eröffnet in Kulmbach
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden
Wochenlang hielt dieser Fall die Polizei in Atem: Die junge Mutter Lisa H. (20) galt zunächst als vermisst, bis ihre Leiche in einem Plastiksack gefunden wurde. Nun …
Grausamer Mord in Freyung: Prozess muss vertagt werden

Kommentare