+
Nach dem Kälteeinbruch fällt in den Alpen die Schneefallgrenze auf 1300 Meter.

Kälteeinbruch in Deutschland

Nach Sommer-Wochenende kommt der erste Schnee!

Wiesbaden - Es wird noch kälter: Nach dem Herbst schleicht sich nun auch der Winter langsam an - zumindest in den Alpen. Ab Mittwoch fällt dort der erste Schnee.

Während man in der vergangenen Woche noch am See liegen und die Sonne genießen konnte, ist jetzt wieder Frieren angesagt. Mit der neuen Woche kam auch der Herbst nach Deutschland. Und der brachte Kälte und Regen mit sich. Statt kurzer Hosen und Flip Flops sieht man jetzt wieder vermehrt dicke Jacken und Mützen.

Aber es kommt noch schlimmer: In den Alpen schleicht sich der Winter an. Ab Mittwoch sinkt die Schneefallgrenze auf 1300 bis 1500 Meter. In höheren Lagen kann es sogar bis zu 20 Zentimeter Neuschnee geben.

Hier alle Infos zum Wetter in Ihrer Region

"Zwar wird es am Wochenende vorübergehend wieder freundlicher und etwas wärmer, doch ab Montag droht erneut ein Temperatursturz", sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung. Dann werden sich teilweise sogar im Flachland die Temperaturen unter der 10-Grad-Marke bewegen.

Für alle Autofahrer bedeutet das: Winterreifen anlegen. Vor allem jene, die in höhere Lagen fahren wollen, sollten ihr Auto in den nächsten Tagen dringend winterfest machen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Ein bewaffneter Mann hat am Donnerstagabend eine Tankstelle in Eggenfelden überfallen. Jetzt hat die Polizei ein Foto veröffentlicht.
Wer kennt diesen Mann? Polizei veröffentlicht Foto nach Raub
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Wer ist die Frau? Und woran starb sie? Diese Fragen waren nach dem Fund einer Leiche im Landkreis Kelheim offen. Inzwischen hat die Polizei sie wohl geklärt.
Rätsel nach Fund von Frauenleiche gelöst
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Ein Lkw-Fahrer ist bei einem Unfall auf der Bundesstraße 14 in der Nähe von Gebenbach (Landkreis Amberg-Sulzbach) schwer verletzt worden.
Straße nach Lkw-Unfall stundenlang gesperrt
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden
Immer mehr Skifahrer wollen ihre Abfahrt mit einer Drohne filmen, haben ihre fliegende Kamera aber nicht unter Kontrolle. Die Betreiber der Skigebiete in Bayern …
Drohnen könnten Problem auf Bayerns Skipisten werden

Kommentare