+
Die Wildwasser-Anlage, auf der ein elfjähriges Mädchen ums Leben kam.

Nach Karussell-Unfällen dauern Ermittlungen an

Pfaffenhofen/Wolfratshausen - Nach den beiden Unfällen mit Karussells im oberbayerischen Pfaffenhofen a.d. Ilm und in Wolfratshausen dauern die Ermittlungen zur jeweiligen Unglücksursache an.

Lesen Sie dazu auch:

Bub (11) stirbt in der Wilden Maus

Alptraum in Paderborn: Karussell-Gondel löst sich

Lamstedt: Zwei Kinder aus Karussell geschleudert

In beiden Fällen scheint aber fremdes Verschulden auszuscheiden. Die Opfer, ein elfjähriges Mädchen und ein vierjähriger Bub, waren womöglich in den Fahrgeschäften aufgestanden. Während das Mädchen nach dem Sturz aus zehn Metern Höhe am Sonntagabend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag, ist der Bub außer Lebensgefahr. Ein Polizeisprecher sagte am Dienstag, zum Unfall von Wolfratshausen werde ein Gutachter des TÜV Süd hinzugezogen.

Video

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Es waren nur wenige Millisekunden, die ein Autofahrer gezwungenermaßen unachtsam war - doch seine Niesattacke hat auf der A73 zu einem Unfall geführt. 
Autofahrer muss niesen und fährt ungebremst in die Leitplanke
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Bei einem schweren Unfall am Samstagnachmittag ist eine Frau ums Leben gekommen. Die 63-Jährige war in Regensburg gegen eine Hauswand gefahren.
Autofahrerin prallt mit Wagen gegen Hauswand und stirbt
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Ein Auto ist im Kreis Dillingen in die Donau gefahren. Taucher fanden am Samstagnachmittag die Fahrerin im Wageninneren.
Auto stürzt in die Donau - Fahrerin tot
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen
Es ist das größte Hüttenbauprojekt, das die Alpenverein-Sektion Oberland je in Angriff genommen hat: Ab September wird die Falkenhütte im Karwendel für 6,3 Millionen …
Falkenhütte wird saniert: Riesen-Projekt für 6,3 Millionen

Kommentare