Ohne Führerschein, dafür unter Drogen

25-Kilometer-Jagd: Polizei verfolgt Autofahrer

Suhl - Keinen Führerschein, dafür Drogen intus. Als ein 29-Jähriger so in eine Verkehrskontrolle geriet, drückte er aufs Gas. Die Polizei hatte ihre Mühe, ihn zu stoppen.

Polizisten haben am Mittwoch mehr als 25 Kilometer weit einen Autofahrer verfolgt, der unter Drogen, ohne Führerschein und ohne Fahrzeugzulassung am Steuer saß. Als Beamte an der Autobahn 71 in Unterfranken versuchten, das Auto zu kontrollieren, gab der 29-Jährige Gas und versuchte, aus Bayern über die Landesgrenze nach Thüringen zu fliehen, teilte die Polizei mit. 

Ende der wilden Verfolgungsjagd an einer Baustelle

Die Fahnder verfolgten ihn und konnten sein Auto in einer Baustelle zwischen dem thüringischen Meiningen (Landkreis Schmalkalden-Meiningen) und Suhl stoppen. Der Mann aus Lohr am Main (Landkreis Main-Spessart) wurde festgenommen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Bei einem Zusammenstoß von drei Fahrzeugen wegen eines unübersichtlichen Überholversuchs gab es mehrere Verletze, einer davon schwer. 
Motorradfahrer kracht in Kleinlaster und sorgt für Karambolage
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Eine Frau aus der Region Traunstein ging mit einer Freundin schwimmen, plötzlich bekam sie keine Luft mehr. Die Freundin konnte sie noch ans Ufer retten und reanimieren. …
Beim Schwimmen in Tachinger See: Frau klagt plötzlich über Atemnot - und stirbt wenig später
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Zwei Männer fahren mit dem Auto über die B16 aufs Land. Plötzlich platzt eine Scheibe. Der Beifahrer sackt in sich zusammen - und ist tot. Die Kripo nennt nun die …
Todes-Schuss in Nittenau auf Auto: Polizei hat Verdacht - und untersucht mehrere Jagdgewehre
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an
Ein Feuer in einem Holzwerk in Vilshofen (Kreis Passau) hat einen Schaden von mehr als 500.000 Euro angerichtet.
Passau: Brand in Holzwerk richtet großen Schaden an

Kommentare