Reiseverkehr beruhigt sich

Nach langen Staus: Gute Nachrichten für Pfingst-Autofahrer

Autofahrer können am Sonntag wohl aufatmen: Nach langen Staus zu Beginn der Pfingstferien soll sich der Verkehr auf Bayerns Fernstraßen laut ADAC beruhigen.

München - „Sonntag ist dann der beste Reisetag“, sagte ein Sprecher des Automobilclubs. Die Bahn geht einer Sprecherin zufolge auch zum Ende des Wochenendes von einem erhöhten Reiseaufkommen im Freistaat aus. Alle verfügbaren Züge seien im Einsatz.

An den zwei großen bayerischen Verkehrsflughäfen ist der große Ansturm wohl vorbei. Vor allem am Freitag hatte der Münchner Flughafen mehr als 150 000 Passagiere abgefertigt. Bis zum Ende der Ferien werden rund 2,3 Millionen Passagiere erwartet. In Nürnberg rechnen die Betreiber in den kommenden beiden Wochen mit mehr als 265 000 Fluggästen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marius Becker

Meistgelesene Artikel

Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Susanne T. aus Ingolstadt wird vermisst. Die 57-Jährige verließ bereits am Freitag mit ihrem Fahrrad das Haus. Seitdem wurde sie nicht mehr gesehen. Die Polizei ist in …
Vermisst: Keiner weiß, wohin Susanne T. wollte - Polizei schließt Unglück nicht aus - und sucht mit Hundestaffel
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Auf der A9 bei Ingolstadt (Bayern) ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein BMW rammte einen Audi. Dessen Fahrer (22) starb.
Furchtbarer Unfall auf A9: Fahrer (22) stirbt - Tödlicher Crash zwischen Audi und BMW
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
Eine wild gewordene Kuh hinterließ eine regelrechte Spur der Verwüstung im unterfränkischen Sand am Main. Ein Polizeihubschrauber verfolgte sie - bis zum Showdown.
Wilde Kuh hinterlässt Spur der Verwüstung in Gemeinde - Polizeihubschrauber verfolgt sie - Showdown
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage
In einem Gasthof in Veilbronn (Landkreis Bamberg) geht eine Frau verbal auf ein behindertes Kind los. Als der Wirt das hört, reagiert er genau richtig. 
„Dann kommen wir nicht wieder“: Frau sagt Gemeinheit über Kind - Wirt macht deutliche Ansage

Kommentare