Reiseverkehr beruhigt sich

Nach langen Staus: Gute Nachrichten für Pfingst-Autofahrer

Autofahrer können am Sonntag wohl aufatmen: Nach langen Staus zu Beginn der Pfingstferien soll sich der Verkehr auf Bayerns Fernstraßen laut ADAC beruhigen.

München - „Sonntag ist dann der beste Reisetag“, sagte ein Sprecher des Automobilclubs. Die Bahn geht einer Sprecherin zufolge auch zum Ende des Wochenendes von einem erhöhten Reiseaufkommen im Freistaat aus. Alle verfügbaren Züge seien im Einsatz.

An den zwei großen bayerischen Verkehrsflughäfen ist der große Ansturm wohl vorbei. Vor allem am Freitag hatte der Münchner Flughafen mehr als 150 000 Passagiere abgefertigt. Bis zum Ende der Ferien werden rund 2,3 Millionen Passagiere erwartet. In Nürnberg rechnen die Betreiber in den kommenden beiden Wochen mit mehr als 265 000 Fluggästen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa / Marius Becker

Meistgelesene Artikel

Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Ein 45-jähriger Mann ist am späten Samstagabend bei einem Verkehrsunfall in Grainet im Kreis Freyung Grafenau ums Leben gekommen. 
Fahranfänger überfährt Fußgänger: Mann stirbt
Messerstecherei in Nürnberg: Jugendlicher nach Attacke in Lebensgefahr
Ein 15-Jähriger ist bei einem Streit in Nürnberg durch Messerstiche lebensgefährlich verletzt worden.
Messerstecherei in Nürnberg: Jugendlicher nach Attacke in Lebensgefahr
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte ab. 
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht

Kommentare