Nach Schüssen auf Polizisten Motiv weiter unklar

Passau - Einen Tag nach den Schüssen auf einen Polizisten im Passauer Polizeirevier ist das Motiv des 27 Jahre alten Tatverdächtigen noch immer unklar.

Zum Thema:

Täter hatte zwei Promille

27-Jähriger schißet Polizisten in den Kopf

Er werde weiter vernommen, teilte das Polizeipräsidium Straubing auf Anfrage mit. Vor Montag seien keine weiteren Angaben zu erwarten. Die Staatsanwaltschaft hatte seine Angaben zum Motiv am Freitag als widersprüchlich bezeichnet. Der 27-Jährige war am frühen Morgen nach einem Ehestreit mit seiner Frau stark alkoholisiert in die Polizeiwache gekommen. Er geriet mit dem Polizisten in Streit, entriss ihm seine Dienstwaffe und schoss auf ihn. Der Zustand des schwer verletzten 49-jährigen Beamten ist stabil, er war zunächst in ein künstliches Koma versetzt worden.

Bilder vom Tatort

27-Jähriger schießt Polizisten in Kopf

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Bei einem Arbeitsunfall auf der Autobahn 3 in der Oberpfalz ist am Sonntag ein Arbeiter einer Spezialfirma von einem Bohrgestänge am Kopf getroffen worden und gestorben.
Arbeiter stirbt bei Bohrarbeiten an der A3
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Ein verhängnisvoller Lenkfehler endete für einen 17-jährigen Motorradfahrer am Freitag in München im Krankenhaus. Der junge Biker stieß mit seinem Gefährt gegen einen …
Junger Motorradfahrer verliert Kontrolle: Schwer verletzt 
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Ein 44 Jahre alter Motorradfahrer ist am Samstag bei einem Unfall ums Leben gekommen. Der Mann war mit seiner Maschine gegen einen Baum geprallt.
Motorradfahrer stirbt nach Sturz
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt
Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn A3 nahe Kirchroth ist am Sonntag ein 71-Jähriger ums Leben gekommen. Aus ungeklärterer Ursache hatte das Auto gegen einen …
Auto prallt auf A3 gegen Betonpfeiler - Fahrer stirbt

Kommentare