Sekunden vor einfahrender Bahn

Nach Streit: Bursche schubst Kontrahenten vor U-Bahn

Nürnberg - Riesiges Glück für einen Mann in der Nürnberger U-Bahn: Der 29-Jährige wurde nur leicht verletzt, obwohl er im Streit von einem Kontrahenten ins Gleis gestoßen und von einem einfahrenden Zug überrollt wurde.

Der Mann und sein Bekannter waren am frühen Sonntag am Hauptbahnhof in Streit geraten, wie die Polizei mitteilte. Im Verlauf der Auseinandersetzung stieß der 22-Jährige den Älteren plötzlich ins Gleisbett - Sekunden vor der einfahrenden U-Bahn.

Als der Zug zum Stehen kam, kletterte der Mann zwischen den Waggons zurück zum Bahnsteig. Er wurde lediglich leicht am Knie verletzt. Sein Bekannter war in der Zwischenzeit geflüchtet, konnte aber rasch ermittelt werden. Die Mordkommission nahm Ermittlungen wegen Verdachts eines versuchten Tötungsdelikts auf.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/dpaweb

Meistgelesene Artikel

Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Ein tragischer Fund hat die Einsatzkräfte in Hauzenberg im Landkreis Passau beschäftigt.
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
Vom Kollegen übersehen: Ein Mann wurde bei einem Betriebsunfall in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg zwischen zwei Gabelstaplern eingequetscht.
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an
Mit besonderen Mülleimern will Augsburg die Stadt sauberer machen. Die Aktion richtet sich an eine spezielle Süßigkeit.
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an

Kommentare