+
In die nächtliche Donau bei Regensburg fiel die Teenagerin

Nach Sturz in Donau: 15-Jährige gerettet

Regensburg - Beim Rauchen einer Beruhigungszigarette ist ein Mädchen in Regensburg in die Donau gefallen. Ein 28-Jähriger rettet die 15-Jährige in der Nacht zum Samstag aus dem Fluss.

Wie die Polizei mitteilte, war das Mädchen mit Freunden in einer Kneipe in der Innenstadt gewesen. Nachdem die Schülerin sich mit ihrem Freund gestritten hatte, ging sie ans Donauufer, um eine Zigarette zu rauchen. Die Polizei vermutet, dass das Mädchen auf dem glatten Schnee am Ufer ausrutschte und so in die eiskalte Donau fiel.

Ein Bekannter von ihr machte sich Sorgen, weil sie nicht zurückkam - und fand sie im Wasser treibend. Dem 28-jährigen gelang es, die völlig entkräftete 15-Jährige an einer Treppe zu ergreifen und an Land zu ziehen. Sie wurde mit einer Unterkühlung ins Krankenhaus gebracht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare