+
Die Wildwasser-Bahn in Pfaffenhofen, in der ein Mädchen tödlich verunglückte.

Nach Unfällen: Karussells laufen wieder

Pfaffenhofen/Wolfratshausen - Nach den Unfällen mit Fahrgeschäften im oberbayerischen Pfaffenhofen a.d. Ilm und in Wolfratshausen sind die Wildwasserrutsche und das Kinderkarussell wieder in Betrieb.

In beiden Fällen gehen die Ermittlungsbehörden von einem einwandfreien technischen Zustand der Fahrgeschäfte aus. Fremdes Verschulden scheidet daher so gut wie sicher aus. Die Opfer, ein elfjähriges Mädchen und ein vierjähriger Bub, waren nach Zeugenaussagen bei der Fahrt aufgestanden. Während das Mädchen nach dem Sturz aus zehn Metern Höhe am Sonntagabend im Krankenhaus seinen schweren Verletzungen erlag, verletzte sich der Bub nur mittelschwer.

Zeugenaufruf: Kripo sucht Familie

Zum Unfall auf dem Volksfest in Pfaffenhofen sucht die Kripo eine Familie, die unmittelbar vor dem Mädchen mit der Wasserrutsche gefahren war und den Unfall beobachtet hatte. Die Familienmitglieder hatten das Betriebspersonal zum sofortigen Stopp des Fahrgeschäftes aufgefordert und seien womöglich wichtige Zeugen, teilte das Polizeipräsidium Oberbayern Nord am Donnerstag in Ingolstadt mit.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Bei Schleifarbeiten in einem Betrieb führte eine unglückliche Verkettung von Vorfällen dazu, dass Funken eine Explosion auslösten. Ein Mann ist schwer verletzt.
Explosion bei Schleifarbeiten: Mann fängt Feuer und erleidet schwere Verbrennungen
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Über felsiges Gelände stürzte ein Urlauber in die Tiefe. Trotzdem konnte er noch selbst den Notruf wählen. 
Trotz 80 Meter Absturz in die Tiefe: Verletzer alarmiert noch selbst seine Retter
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß

Kommentare