+
Unfall mit Müllwagen in Kaufbeuren.

Vom Laster überrollt

Nach Unfall mit Müllwagen: Fahrer tot

Ein 60-Jähriger wurde am Dienstag von seinem Mülllaster überollt. Wie die Polizei mitteilte, erlag er am Abend seinen Verletzungen.

Kaufbeuren - Nach dem schweren Unfall mit einem Mülllaster in der Innenstadt von Kaufbeuren ist der 60 Jahre alte Lasterfahrer gestorben. Wie die Polizei am Mittwoch berichtete, erlag der Fahrer am Dienstagabend im Krankenhaus seinen Verletzungen. Der 60-Jährige war in einer Gasse in der Altstadt von Kaufbeuren aus seinem Führerhaus gefallen und von dem Mülltransporter überrollt worden. Der führerlose Laster rollte auf der abschüssigen Straße dann noch einige Meter weiter und stieß gegen ein geparktes Auto.

Nach den bisherigen Ermittlungen hatte der 60-Jährige in der engen Gasse mit offener Tür rangiert. Der Laster prallte dabei gegen eine Hausmauer, wodurch der Fahrer aus der Tür fiel und unter die Räder geriet.

dpa

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

EU-Gipfel im Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Für das EU-Gipfeltreffen werden in Salzburg hohe Sicherheitsmaßnahmen getroffen. Für Reisende bedeutet das: auch Grenzkontrollen in Richtung Österreich.
EU-Gipfel im Salzburg: Jetzt kontrolliert auch Österreich an der Grenze - droht das Verkehrschaos?
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Tragischer Bergunfall in den Berchtesgadener Alpen: Ein Münchner stürzte am Montag vor den Augen seiner Frau und seiner Tochter in die Tiefe. Zunächst sprach er noch mit …
Am Alpensteig: Münchner stürzt 40 Meter in die Tiefe - Frau und Tochter müssen alles mitansehen
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Das dürfte Fans traurig stimmen: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns wird 2019 nicht stattfinden. Das bestätigte der Veranstalter der tz.
Schock für Fans: Eines der größten Musik-Festivals Bayerns findet nächstes Jahr nicht statt
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 
Vor zwei Jahren stürzte eine Autobahnbrücke in Unterfranken ein. Dabei wurde ein Arbeiter getötet und 14 weitere verletzt. Gegen drei Ingenieure wurde nun Anklage …
Autobahnbrücke stürzte vor zwei Jahren ein - jetzt sollen drei Ingenieure angeklagt werden 

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion