+
Tödlicher Unfall: Für zwei junge Frauen kommt nach dem Frontalcrash zweier Autos jede Hilfe zu spät.

Ihm drohen mehrere Jahre Haft

Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht

Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.

Rosenheim - Es waren zwei junge Menschenleben, die jäh ausgelöscht wurden – für den tödlichen Verkehrsunfall vom 20. November 2016 müssen sich von Donnerstag an zwei Männer vor dem Rosenheimer Amtsgericht verantworten. Die Anklage wirft ihnen fahrlässige Tötung vor.

Der Unfall ereignete sich an einem Sonntagabend: Die 21 Jahre alte Melanie ist mit zwei Begleiterinnen im Alter von 15 und 19 Jahren in ihrem Kleinwagen auf einer Umgehungsstraße bei Rosenheim unterwegs. Es ist kurz nach 21 Uhr, als auf der Gegenfahrbahn ein Auto überholt. Der Fahrer kann nicht mehr rechtzeitig einscheren und stößt mit dem Auto der drei jungen Frauen zusammen.

Melanie stirbt an der Unfallstelle, die 15-jährige Ramona auf dem Rücksitz erliegt im Krankenhaus ihren schweren Verletzungen. Der nun angeklagte Unfallfahrer (23) wird schwer verletzt. Angeklagt ist auch ein Autofahrer, der das Einscheren des 23-Jährigen behindert haben soll. Es sind zwei Verhandlungstage vorgesehen. Die Höchststrafe: fünf Jahre Haft.

Meistgelesene Artikel

Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Bei einer Kontrolle auf einem Parkplatz an der A3 bei Passau ist ein Zollbeamter von einem rollenden Lastwagen eingequetscht und schwer verletzt worden.
Kontrolle nimmt tragisches Ende: Zollbeamter von rollendem Lkw eingequetscht
Frau will Unfallstelle absichern, dann folgt eine fatale Kettenreaktion: Mehrere Menschen verletzt
Es begann mit einem Auffahrunfall - und endete in einer Unfallserie mit mehreren Verletzten auf der Autobahn 93 in der Oberpfalz.
Frau will Unfallstelle absichern, dann folgt eine fatale Kettenreaktion: Mehrere Menschen verletzt
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Wetter in Bayern: Nach dem Schnee-Chaos kommt die Kälte in den Freistaat - und bleibt vermutlich vorerst.
Wetter in Bayern: Experte sagt Eiseskälte bis Februar voraus - und gibt nützliche Tipps
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück
Ein Lehrer rettete durch beherztes Eingreifen wohl einer ganzen Gruppe von Menschen das Leben. Fast wäre es zu einem Bus-Unglück gekommen.
Lehrer handelt blitzschnell und rettet seine Schüler vor einem Bus-Unglück

Kommentare