+
Ein Stellwerk in Dortmund: Fahrdienstleiter schauen auf die sogenannte Stelltafel.

Schichtdienst inklusive

Wie arbeitet ein Fahrdienstleiter?

München – Bei der Deutschen Bahn arbeiten bundesweit mehr als 13.000 Fahrdienstleiter, die täglich 40.000 Züge steuern. Auf den 34.000 Kilometern Schienennetz werden dafür rund 3000 Stellwerke bedient.

Die Ausbildung zum Fahrdienstleiter dauert drei Jahre, kann aber je nach Qualifikation auf zwei Jahre verkürzt werden. In der Grundausbildung zum Fahrdienstleiter stehen theoretische Grundlagen und die Ausbildung an Simulatoren im Vordergrund. „Nach erfolgreicher Prüfung können die Fahrdienstleiter grundsätzlich auf jedem Stellwerk eingesetzt werden. Dazu erfolgt immer eine örtliche Einweisung auf dem konkreten Stellwerk“, sagt eine Sprecherin der Deutschen Bahn. 2015 begannen 390 Männer und Frauen die Fahrdienstleiterausbildung bei DB Netz. Die Schichtdauer variiert, ist aber die Regel. Die DB-Sprecherin betont: „Die Rekrutierungsmaßnahmen und Qualifizierungsaktivitäten der letzten Jahre haben erfolgreich gewirkt.“ Es gebe mehr Personal und weniger Überstunden als früher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare