+
In diesem Fahrgeschäft namens "Disco Star" ist das Unglück passiert

Nach Unglück: So werden die Karussells getestet

Nürnberg - Nach dem Unglück auf einem Volksfest bei Regensburg stellt sich die Frage nach der Sicherheit. Die Prüfer fahren zwar selbst mit, eine Statistik über Mängel gibt es aber nicht.

Lesen Sie dazu:

Volksfest-Horror: Mädchen fliegen mit Gondel aus Karussell

Die Sicherheit von Achterbahnen und Karussells wird nach Angaben der Landesgewerbeanstalt (LGA) in Nürnberg regelmäßig kontrolliert. Fahrgeschäfte auf Volksfesten oder Kirchweihen gelten laut Gesetz als “fliegende Bauten“, sie benötigen eine Zulassung, bevor sie überhaupt in Betrieb gehen dürfen. “Sie werden eingehend untersucht“, sagte LGA-Sprecher Rainer Weiskirchen am Mittwoch in Nürnberg.

Dann folgen die turnusmäßigen Untersuchungen der Gerätschaften durch die LGA-Experten. “Sie fahren dann auch selbst mit und schauen zum Beispiel, ob es eine Notabschaltung gibt.“ Die einzelnen Bauteile und die Statik würden zudem gecheckt.

Haltestange bricht: Mädchen fliegen aus diesem Karussell

Haltestange bricht: Mädchen fliegen aus diesem Karussell

Bevor auf einem Volksfest eine Achterbahn oder ein Karussell in Betrieb geht, schalten sich beim Aufbau auch die örtlichen Bauordnungsbehörden ein. Sie kontrollieren, ob das Prüfbuch in Ordnung ist und ob die Aufbauhelfer geschult sind, erläuterte Weiskirchen. “Dabei werden die Abläufe vor Ort unter die Lupe genommen.“

Die LGA ist zuständig für Schausteller mit Hauptsitz in Nordbayern. Das bedeute, dass man für die turnusmäßigen Prüfungen aber auch Feste außerhalb dieses Gebiets besuche, wenn der jeweilige Schausteller dort arbeite. “Unsere Experten sind dann auch auf der Münchner Wiesn unterwegs.“ Eine Statistik über Mängel führe man nicht, sagte der Sprecher.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Ein Feuer breitet sich im Obergeschoss eines Einfamilienhauses in Kager bei Altötting rasend schnell aus. Für die Feuerwehr keine leichte Aufgabe. Doch es gibt auch eine …
Einfamilienhaus steht in Flammen - Feuerwehr muss sehr schnell handeln
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Ein Lkw-Fahrer machte in der Nacht auf Samstag sein wohlverdientes Nickerchen im Führerhaus seines Lasters. Als er aufwachte, staunte er nicht schlecht - und rief die …
Lkw-Fahrer schläft an Passauer Rastplatz ein - als er aufwacht, ist sein Tank leer
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Es war die Geste eines Unbekannten, die weit über Straubing hinaus für Respekt sorgte. Auf Facebook wurde sie von Tausenden geteilt. Jetzt hat sich der Wohltäter geoutet.
Unbekannter outet sich: Er übernahm Rechnung in Straubinger Lokal - aus reiner Nächstenliebe
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr
Bei einer waghalsigen Rettungsaktion für sein Handy hat sich ein Mann in Coburg in große Gefahr gebracht. Er musste gerettet werden. 
Mann will mit irrwitziger Aktion sein Handy retten - und bringt sich dabei in Lebensgefahr

Kommentare