Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Nach wilder Verfolgungsjagd: Fahrer (39) stellt sich

Neuötting - 70 Kilometer lang hatte er sich eine wilde Verfolgungsjagd mit der Polizei geliefert - und war tatsächlich entkommen. Nun hat sich der Flüchtige doch gestellt.

Offenbar hatte der 39-jährige Mann eingesehen, dass er keine Chance hat. Immerhin ist er ein Angehöriger des Fahrzeughaltes, der im Fahrzeugschein eingetragen ist. Der Mann räumte die Fahrerflucht auch ein. Angaben zu seinem Motiv machte er nicht.

Am Sonntagabend war der 39-Jährige mit seinem Opel Calibra geflohen, als ein Streifenwagen ihn anhalten wollte. Die Fahrt führte rund 70 Kilometer durch Niederbayern. Am Ende konnte er der Polizei entkommen, weil die Verfolger in einem Waldstück stecken geblieben waren. Doch entdeckte ein Polizeihubschrauber später den abgestellten Wagen.

mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt

Kommentare