Nach Winterdienst-Desaster: Mehr Salz für Nürnberg

Nürnberg - Nach dem Winterdienst-Desaster von Anfang Dezember will die Stadt Nürnberg ihre Streusalzvorräte künftig aufstocken. Wie viel salz künftig eingelagert werden soll:

Statt 7000 Tonnen sollen künftig pro Winter rund 10 000 Tonnen Streugut eingelagert werden. Für weitere 5000 Tonnen habe die Stadt eine feste Lieferzusage, erläuterte der Kaufmännische Leiter des städtischen Winterdienstes, Ronald Höfler, am Donnerstag vor Stadträten.

Der städtische Winterdienst wolle damit verhindern, dass das Streusalz in harten Wintern wie in diesem Jahr vorzeitig ausgeht. Außerdem wolle der mit dem Winterdienst beauftragte kommunale Servicebetrieb sicherstellen, dass Streusalzhersteller ihren Lieferverpflichtungen nachkommen.

In diesem Winter hatten einzelne Lieferanten die Stadt sitzen lassen; dadurch war der Stadt im tiefsten Winter das Streusalz ausgegangen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Bei einem schweren Unfall zwischen einem Auto und einem Lastwagen auf der Autobahn 6 in der Oberpfalz ist am Mittwoch eine Frau ums Leben gekommen und ein Kind schwer …
Unfall mit Lkw: Frau getötet und Kind schwer verletzt
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Der Haftbefehl gegen ein mutmaßliches Mitglied der Terrormiliz Boko Haram wurde nun aufgehoben, nachdem der Verdacht sich als zweifelhaft herausstellte. 
Haftbefehl aufgehoben: Mutmaßliches Boko-Haram-Mitglied wieder auf freiem Fuß
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Nach einem Super-Frühling müssen die Bayern sich nun auf einen rapiden Temperatur-Einbruch und Schauer gefasst machen. So wirkt sich das Wetter-Tief auf Allergiker aus.
Nach Frühlingswetter kommt nun Kälte-Einbruch - Allergiker atmen auf
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan
Ein Motorradfahrer bewertete ein unglückliches Ausweichmanöver eines Autofahrers über und suchte anschließend die Konfrontation - und das besonders bissig.
Verkehrsstreit eskaliert: Bissiger Motorradfahrer ruft Polizei auf den Plan

Kommentare