Wagen hielt nur eine Stunde

Fahranfängerin schrottet Auto nach Zulassung

Neunburg vorm Wald - Nur eine Stunde nachdem sie es zugelassen hatte, hat eine Fahranfängerin ihr Auto zu Schrott gefahren.

Die 18-Jährige geriet am Dienstag nahe Neunburg vorm Wald (Landkreis Schwandorf) mit dem Wagen auf den unbefestigten Seitenstreifen. Sie steuerte nach Angaben der Polizei zurück auf die Fahrbahn und kam dabei ins Schleudern. Anschließend kam sie erneut von der Straße ab, durchbrach einen Zaun und prallte gegen ein Gartenhaus. Die Fahrerin und ihre 13-jährige Beifahrerin wurden leicht verletzt. Am Auto entstand Totalschaden in Höhe von 3.000 Euro, an Zaun und Gartenhaus von 8.000 Euro.

lby 

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Rosenheim - Beim Brand in einem Mehrfamilienhaus in der Rosenheimer Innenstadt ist in der Nacht zum Samstag hoher Sachschaden entstanden.
Mehrfamilienhaus in Rosenheim in Flammen - hoher Schaden
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Regensburg - Die Regensburger Korruptions-Affäre weitet sich aus: Neben OB Wolbergs ermittelt die Staatsanwaltschaft auch gegen seinen Vorgänger Schaidinger. Der …
Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Regensburger Alt-OB
Kommentar: Schaidingers Erbe
Regensburg - Für Beschuldigte gilt die Unschuldsvermutung. Im Fall des offenbar tief in der Regensburger Korruptionsaffäre steckenden Hans Schaidinger fällt das echt …
Kommentar: Schaidingers Erbe
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt
Pfronten - Beim Brand eines Mehrfamilienhauses in Pfronten im Allgäu ist eine 65-jährige Frau verletzt worden. Eine andere Bewohnerin wird noch vermisst.
Wohnhausbrand im Allgäu: 90-Jährige stirbt

Kommentare