Nachbarn retten Rentnerinnen vor Feuer

Aldersbach - Zwei Männer haben in der Nacht zum Montag in Aldersbach (Landkreis Passau) ihre beiden 86 Jahre alten Nachbarinnen vor einem Feuer gerettet.

Unabhängig voneinander waren die Männer durch den Geruch von Rauch wach geworden, als ein Lagerschuppen niederbrannte. Als die beiden Rentnerinnen im daran angrenzenden Haus nicht auf Klopfen und Klingeln reagierten, traten die Nachbarn kurzerhand die Balkontür ein und holten die Frauen ins Freie. Verletzt wurde so niemand. Das teilte die Polizei mit. Vom Wohnhaus brannte ein Teil des Dachstuhls. Der Schaden beläuft sich auf rund 100.000 Euro.

lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
Die Versicherungsbranche hat eine erfreuliche Nachricht für Einheimische und Urlauber in Bayern: Im Freistaat werden Autos offenbar seltener gestohlen als in jedem …
In Bayern werden die wenigsten Autos geklaut
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Eine 19-Jährige ist bei Siegsdorf  im Landkreis Traunstein mit ihrem Wagen gegen einen Baum geprallt und tödlich verletzt worden.
19-Jährige prallt mit Auto gegen Baum und stirbt
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Während Samstagnacht ein Großaufgebot in Traunreut nach einem Unbekannten suchte, der in der Kneipe Hex-Hex ein Blutbad angerichtet hatte, stand der mutmaßliche Täter …
Doppelmord in Traunreut: Hier schaut der Verdächtige einfach zu
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei
In der Nähe des Augsburger Hauptbahnhofes sind am Montagmittag zwei Züge zusammengestoßen. Ein Lokführer wurde verletzt, die Ursache für den Unfall steht nun fest. Die …
Zug-Kollision nahe Augsburg Hauptbahnhof: Strecke wieder frei

Kommentare