Senior lauerte seiner Nachbarin (45) auf

Nachbarschaftsstreit eskaliert - und endet tödlich

Hebertsfelden - Weil er sich heftig mit seiner Nachbarin gestritten hatte, durfte ein Mann (72) keinen Kontakt mehr zu ihr aufnehmen. Das ignorierte er aber und tötete zuerst die Frau, dann sich selbst.

Monatelang hatte sich ein 72-Jähriger mit seiner Nachbarin (49) gestritten. Wegen des andauernden Konflikts war dem Rentner sogar verboten worden, Kontakt zu der Frau aufzunehmen. Doch davon ließ sich der Senior nicht abschrecken - am Montag eskalierte der Konflikt schließlich. 

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, passierte die Tat im niederbayerischen Hebertsfelden im Landkreis Rottal-Inn. Der Rentner lauerte der 49-Jährigen auf und verletzte sie mit mehreren Messerstichen tödlich. Nach der Attacke versuchte der 72-Jährige, sich selbst das Leben zu nehmen, heißt es in der Mitteilung. In einem kritischen Gesundheitszustand wurde der Mann in ein Krankenhaus gebracht. Dort starb er am Dienstag.

Den Beamten zufolge hatte der Rentner seine Nachbarin in der Ortsmitte der kleinen Gemeinde angegriffen. Unvermittelt hatte er zuerst auf die Frau eingeschlagen, dann stach er mehrmals zu. Obwohl ein herbeigerufener noch versucht hatte, die 49-Jährige wiederzubeleben, erlag die Frau noch am Tatort ihren schweren Verletzungen. 

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Erschütterung in Passau: Bei einer Schlägerei ist ein 15-Jähriger getötet worden. Die Eltern sprechen nun in seiner Todesanzeige von „unermesslicher Trauer“.
15-Jähriger stirbt bei Schlägerei - Eltern schalten bewegende Traueranzeige
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Am Donnerstagmorgen hat sich in Anger ein schwerer Verkehrsunfall zwischen einem Auto und einem Fußgänger ereignet.
Luftrettung neben der A8: Fahranfängerin (19) erfasst Fußgänger
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Grauen am Donnerstagmorgen: Ein Spaziergänger hat an einer Bundesstraße an der Grenze zu Bayern eine verbrannte Leiche gefunden.
Schockierende Entdeckung: Spaziergänger findet verbrannte Leiche
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit
Polizisten in Schwaben und in der Oberpfalz haben beim Blitzmarathon ersten Einschätzungen nach keine extremen Raser erwischt.
Blitzer-Marathon endet in Bayern - Polizei zieht erstes Fazit

Kommentare