Unfall: 18-Jähriger auf A 9 schwer verletzt 

Bayreuth - Bei einem Überholmanöver auf der A9 ist ein 18-Jähriger schwer verletzt worden. Der junge Mann wollte am Donnerstagabend nahe der Raststätte Fränkische Schweiz-Ost (Landkreis Bayreuth) einen Lastwagen überholen.

Das teilte die Polizei in Bayreuth mit. Beim Ausscheren unterschätzte er die Geschwindigkeit eines heranfahrenden Sportwagens. Dieser prallte auf das Auto des 18-Jährigen. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtschaden von rund 80 000 Euro. Die Autobahn wurde in Richtung Berlin für rund zwei Stunden gesperrt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Tragischer Unfall auf der Autobahn 3 bei Würzburg: Ein Lkw-Fahrer übersah offenbar das Ende ein Staus - und kam bei der folgenden Kollision ums Leben.
Lkw-Fahrer stirbt bei Unfall auf der A3
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Auch in der Dom- und Unistadt Regensburg ist bezahlbarer Wohnraum knapp. Eine Anzeige für eine 65-Quadratmeter große Wohnung im Osten der Stadt sorgt nun für großes …
Skandal in Regensburg: Wohnung nur für „Bürger deutscher Abstammung“
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Zwischenfall in einer Kaserne im Landkreis Schwandorf: Soldaten schossen auf einen Eindringling im Auto. 
Wachsoldaten schießen auf Eindringling - Polizei kommt zur Kaserne
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin
Die Tierschutzorganisation Animals United verbreitet seit Dienstagmittag Bilder, die katastrophale Zustände auf einem Bauernhof in Oettingen dokumentieren sollen. Auch …
Tierschützer verbreiten Horror-Fotos von Bauernhof – so reagiert Bürgermeisterin

Kommentare