Nackte Frau übergießt sich in Kirche mit Wachs

Ellighofen - In Ellighofen im Landkreis Landsberg hat eine 37-Jährige die Christmette gestört. Vor Beginn der Messe lief sie nackt durch die Kirche und übergoss sich mit Wachs. Das hatte Folgen.

Um kurz vor 21 Uhr an Heiligabend war es mit der Besinnlichkeit schon wieder vorbei. In Ellighofen im Landkreis Landsberg am Lech hat eine 37-Jährige die Gläubigen in der Kirche vor Beginn der Christmette nachhaltig gestört. Die psychisch Kranke rannte nackt durch die gutbesuchte Kirche, schrie dabei und begoss sich auch noch mit Kerzenwachs.

Daraufhin wurde die Polizei gerufen. Die Beamten nahmen die Ellighofenerin in der Sakristei fest, wo sie nach dem Zwischenfall eingesperrt wurde. Die 37-Jährige kniete auf dem Boden, als die Polizisten eintrafen, und gab später gegenüber einem Arzt an, dass sie "nackt vor Gott" stehen wollte. Jetzt ist sie in der Psychiatrie.

tz

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare