Kuriose Fahrzeugkontrolle

Nacht-Spritztour: Bub (5) büxt aus irrem Grund mit Tret-Traktor aus

Ingolstadt - Ein Fünfjähriger konnte wohl nicht schlafen. Lieber schwang er sich für einen Ausflug auf seinen Trettraktor. Der Polizei gab der Bub eine schlagfertige Antwort.

Ein fünf Jahre alter Bub hat in Ingolstadt eine nächtliche Spritztour mit seinem Trettraktor unternommen. Nach Angaben der Polizei vom Freitag war der Kleine am Donnerstagabend unbemerkt von seiner Mutter durch ein Fenster ausgebüxt und hatte sich auf große Reise begeben. 

Eine Streife wurde schließlich auf den jungen Nachtschwärmer aufmerksam. Auf die Nachfrage der Beamten, wohin er denn unterwegs sei, antwortete der Fünfjährige schlagfertig: „Tankstelle. Öl ausganga!“ Stattdessen ging es für den kleinen Ausreißer wieder nach Hause. Zuerst hatte der „Donaukurier“ auf seiner Internetseite darüber berichtet.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa/Symbolbild

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Das Sammeln von Altpapier bleibt ein Privileg der Landkreise. Das Bayerische Verwaltungsgerichtshof hat nach mehrjährigem Rechtsstreit die Klage eines privaten …
Privatfirmen dürfen nicht Altpapier sammeln
Wohin mit all dem Laub?
Hört man das Dröhnen der Laubbläser, ist klar: Der Herbst und sein Blätterwahnsinn sind wieder da. Doch wo landet eigentlich all das Zeug? Und wieso sollte man den …
Wohin mit all dem Laub?
Immer mehr Straftaten in Bayern
Im vergangenen Jahr ist die Zahl der verurteilten Straftäter wieder gestiegen - 4,5 Prozent mehr als im Jahr 2015.
Immer mehr Straftaten in Bayern
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest
Der 50-jährige Reichsbürger soll im Oktober 2016 auf SEK-Beamte geschossen haben. Der zuständige Psychiater hat jetzt ein Gutachten zu dessen Schuldfähigkeit vorgestellt.
Psychiatrisches Gutachten über Reichsbürger steht fest

Kommentare