+
Ausflug auf die Autobahn: Bei Windach sind 16 Rinder auf die A 96 gelaufen.

Polizei sperrt Autobahn

Hier läuft eine Rinderherde 1,5 Kilometer über die A96

Windach - In der Nacht auf Sonntag bricht eine Rinderherde von ihrer Weide aus - und läuft eineinhalb Kilometer über die A 96. Die Polizei musste die Autobahn sperren.

Am frühen Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr wurden die Rettungskräfte darüber informiert, dass 16 Rinder von einer Weide in Autobahnnähe ausgebrochen waren. Eine Herde, bestehend aus 13 Rindern, bog an der Anschlussstelle Windach auf die A 96 in Fahrtrichtung München ein. Die Tiere wurden nach circa eineinhalb Kilometern durch Einsatzkräfte der Feuerwehr und Polizei gestoppt. 

Hierzu musste die Autobahn zeitweise in beide Richtungen komplett gesperrt werden. Letztlich nahmen die Tiere, diesmal getrieben von den Ordnungs- und Einsatzkräften und ihrem Besitzer, den Weg zurück über die Autobahn in den heimischen Stall. Drei Rinder waren anfangs verschwunden, wurden aber dann ebenfalls wieder wohlbehalten aufgefunden und eingefangen. 

Zum Glück fuhren Verkehrsteilnehmer, die gemeinsam mit den Rindern auf der A 96 unterwegs waren, umsichtig, so dass es zu keinem Unfall kam. Niemand kam zu Schaden. Gegen 05.00 Uhr wurden beide Fahrtrichtungen für den Verkehr wieder freigegeben. 

mm/tz

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Bei einem schweren Unfall in Zirndorf ist am Mittwoch eine Seniorin ums Leben gekommen. Sie war mit ihrem Fahrrad unterwegs, als sie ein Auto übersah.
Radlerin missachtet Vorfahrt - Frau stirbt, Auto überschlägt sich
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Schon 2080 könnte das ewige Eis auf der Zugspitze komplett geschmolzen sein. Das zeigen Berechnungen des Landesamts für Umwelt. Lässt sich das hinauszögern – oder …
Mit ewigem Eis auf Zugspitze kann es schon 2080 zu Ende gehen
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Ein Autofahrer ist in Fürth ausgerastet, weil Sanitäter seinen Wagen zugeparkt hatten. Er schnappte sich die Schlüssel und fuhr das Rettungsfahrzeug weg. Dabei beließ er …
Autofahrer wird von Krankenwagen eingeparkt - und fährt ihn weg
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring
Mehrere Jahre waren die Ermittler der Bande auf der Spur. Nun haben sie 18 Verdächtige festgenommen, die als Schlepper Flüchtlinge nach Europa brachten. 
Polizei zerschlägt mutmaßlichen Schlepper-Ring

Kommentare