Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Nach brutaler Vergewaltigung: Dritter Täter verhaftet

Trinkverbot auf Plätzen

Alkoholverbot künftig Sache der Kommunen

München - Nächtlichen Alkoholkonsum auf öffentlichen Plätzen sollen Bayerns Kommunen künftig verbieten können: Das sieht ein Gesetzentwurf des Ministeriums vor.

In vielen Städten und Gemeinden habe das Alkoholtrinken in öffentlichen Anlagen sowie auf Straßen, Wegen und Plätzen ein bedenkliches Ausmaß erreicht, hieß es in einer Mitteilung der Staatskanzlei. Nun sollen die Kommunen für „bestimmte öffentliche Plätze“ ein Alkoholverbot zwischen 22.00 Uhr und 06.00 Uhr aussprechen dürfen. Den Gesetzentwurf hatte die CSU beim Koalitionspartner FDP durchgesetzt - im Gegenzug stimmte die CSU der Lockerung des Tanzverbots an den sogenannten stillen Tagen zu.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Bei einem Unfall mit fünf Fahrzeugen auf der Autobahn 92 nahe Wörth an der Isar (Landkreis Landshut) sind am Donnerstagmorgen mindestens zwei Menschen schwer verletzt …
Mindestens zwei Schwerverletzte bei Karambolage auf A92
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
Das Embryonenschutzgesetz muss dringend reformiert werden, kommentiert Merkur-Redakteurin Barbara Nazarewska: Nicht-anonyme Eizellspenden sollten erlaubt werden – zum …
Kommentar: Für das Kindeswohl Eizellspende erlauben
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt
Der Landeanflug eines Sportfliegers ist in Niederbayern schiefgegangen. Ein junger Mann wurde dabei schwer verletzt.
27 Jahre alter Pilot bei Flugunfall in Niederbayern verletzt

Kommentare