Naturschützer protestieren gegen Bahn

Augsburg - Naturschützer haben gegen den von 2009 an wegfallenden Service der kostenlosen Fahrradmitnahme im schwäbischen Regionalverkehr protestiert.

Der kostenfreie Transport stelle einen wichtigen Baustein in einem ökologischen Nahverkehrskonzept in ländlichen Regionen dar, erklärte der Landesbeauftragte des Bundes Naturschutz (BN) in Bayern, Richard Mergner, am Mittwoch nach Angaben seiner Organisation.

Urlauber und Berufstätige hätten diesen Service bisher gerne angenommen. Das Fahrrad ergänze den Bahnverkehr im ländlichen Raum, da die Bahnhöfe oft nur schwer zu Fuß erreichbar seien. Die schwäbischen BN-Kreisgruppen und der BN-Landesverband sprechen sich in einer Resolution für eine Beibehaltung der kostenlosen Fahrradmitnahme in Schwaben aus. Sie forderten die Bahn und die politischen Entscheidungsträger auf, einen Kompromiss zu finden, der weiterhin den kostenlosen Service in den Regionalzügen ermöglicht.

dpa/lby

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare