+
Die Festspielleiterinnen (v.l), Eva Wagner-Pasquier und Katharina Wagner mit Bundeskanzlerin Angela Merkel bei der "Lohengrin"-Premiere am Sonntag.

Nazi-Vergangenheit: Wagner-Töchter wollen Aufarbeitung

Bayreuth - Lückenlose Aufklärung: Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier unterstützen ein Projekt, das die NS-Vergangenheit der Wagner-Festspiele untersucht.

Die Verstrickung der Bayreuther Festspiele mit dem Nationalsozialismus soll jetzt von zwei unabhängigen Wissenschaftlern aufgearbeitet werden. Geleitet wird das Projekt von dem Historiker und Journalisten Peter Siebenmorgen und Professor Wolfram Pyta vom Lehrstuhl für Neuere Geschichte der Universität Stuttgart. Die Finanzierung ist allerdings noch offen.

Promi-Schaulaufen in Bayreuth

Am Rande der Eröffnung der 99. Richard-Wagner-Festspiele lobte Siebenmorgen die Offenheit und Konstruktivität, mit der die beiden Festspielleiterinnen Katharina Wagner und Eva Wagner-Pasquier die Aufarbeitung der Geschichte begleiteten.

Katharina Wagner: Bayreuths schöne Festspiel-Leiterin

“Wir legen großen Wert auf die Unabhängigkeit von den Festspielen; wir wollen jeden Arg vermeiden, wird würden am Gängelband hängen“, erklärte Siebenmorgen. Zunächst sollen die relativ weit verstreuten Materialien gesichtet werden. Ein Zeitlimit für das Projekt nannte Siebenmorgen nicht. Um die Arbeit transparent zu gestalten, soll die Öffentlichkeit regelmäßig informiert werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Nach dem Abgang einer Lawine war im Berchtesgadener Land am Donnerstagabend ein Großeinsatz im Gange. Ein junger Mann wurde tödlich verletzt.
Lawine in Berchtesgadener Alpen: Junger Mann stirbt vor Augen seiner Familie
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
In Alzenau (Landkreis Aschaffenburg) musste am Donnerstag ein Gebiet geräumt werden. Der Grund war eine beschädigte Gasleitung.
Evakuierung wegen Explosionsgefahr in Alzenau
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Bei der Durchsuchung des Grundstücks eines 29-Jährigen in Markl am Inn fanden die Ermittler eine professionelle Indoor-Anlage zur Produktion von Cannabis. Außerdem …
Polizei hebt große Cannabis-Aufzuchtanlage aus 
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3
Nach einem Unfall mit mehreren Lkws nahe der Ausfahrt Marktheidenfeld musste am Donnerstagmorgen die A3 in beiden Richtungen gesperrt werden.
Unfall mit mehreren Lastwagen sorgt für lange Staus auf A3

Kommentare