Neben der Bundesstraße

Fliegerbombe entschärft

Gädheim - Eine fünf Zentner schwere amerikanische Fliegerbombe aus dem Zweiten Weltkrieg ist am Dienstag im Landkreis Haßberge von einem Sprengkommando entschärft worden.

Die Bombe war am Montag bei Bauarbeiten für eine neue Windkraftanlage etwa 100 Meter von der Straße entfernt entdeckt worden. Ein Sprengmeister untersuchte die Bombe und stellte keine konkrete Gefährdung fest, wie die Polizei mitteilte. Der Fundort wurde mit einem Radius von 500 Metern gesperrt; davon war auch die Bundesstraße zwischen Gädheim und Schonungen betroffen. Der Verkehr wurde während der Entschärfung auf andere Straßen umgeleitet.

lby

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Achtung, Wintersportler: Lawinengefahr in Bayerns Alpen steigt wieder
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Am Samstagmorgen gab es einen weiteren schlimmen Unfall in Oberbayern. Eine Frau starb dabei.
Lkw-Fahrer gerät auf Gegenfahrbahn - Frau (34) stirbt bei Schrobenhausen
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Bei einem Unfall eines Reisebusses mit Schülern an Bord sind am Freitag auf der Autobahn 7 bei Dinkelsbühl (Landkreis Ansbach) neun Menschen leicht verletzt worden.
Neun Verletzte bei Unfall eines Reisebusses
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch
Ein Fan von Regionalligist Wacker Burghausen muss für ein Jahr ins Gefängnis - ohne Bewährung. Der Richter blieb knallhart!
Stadionverbot missachtet - Knast! Dabei forderte sogar die Staatsanwältin Freispruch

Kommentare