Betrügerbande: Sieben Festnahmen nach Razzia

Neu-Ulm - Schaden im fünfstelligen Bereich: Eine Betrügerbande soll systematisch mit nicht gedeckten EC-Karten in Geschäften in Bayern und Baden-Württemberg eingekauft haben.

Wie die Polizei am Donnerstag in Kempten mitteilte, wurden nach einer Durchsuchungsaktion am Vortag sieben Mitglieder der etwa 30-köpfigen Bande verhaftet. Gegen den Rest liefen ebenfalls Ermittlungen. Die Beamten durchsuchten Wohnungen im Raum Illertissen, Senden und Vaihingen/Enz und stellten große Mengen Beweismaterial sicher. Etwa 1000 Einzeltaten seien im süddeutschen Raum aktenkundig mit einem Schwerpunkt in Schwaben und dem Grenzgebiet zu Baden-Württemberg.

Die Verdächtigen im Alter zwischen 24 und 54 Jahren sollen vor allem Laptops, Handys und Zigaretten per Lastschriftverfahren eingekauft haben - wobei die Konten nicht gedeckt waren. Gegen die sieben Beschuldigten wurden Haftbefehle erlassen. Die Verdächtigen seien in verschiedene bayerische Gefängnisse gebracht worden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Eigentlich sollte der Reaktor in Garching zum 31. Dezember auf niedrig angereichertes Uran umgestellt sein. Doch an diese Frist hält sich niemand. Nun hagelt es Kritik.
Diskussion um Forschung mit hoch angereichertem Uran
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
Für den Juli hat das österreichische Bundesland Tirol weitere Blockabfertigungen auf der Inntalautobahn angekündigt. So auch am kommenden Montag. Die Polizei rechnet …
Wieder Blockabfertigung auf der Inntalautobahn - Polizei rechnet mit „erheblichen Verkehrsbehinderungen“ 
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Eine Frau sieht einen Mann bewegungslos am Straßenrand liegen. Sie setzt einen Notruf ab und leistet erste Hilfe. Doch alles zu spät. Die Polizei geht von einer …
57-Jähriger wird überfahren, liegengelassen - und stirbt alleine am Straßenrand
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende
Es ist eine Geste, die weit über Straubing hinaus für Respekt und Dankbarkeit sorgt. Auf Facebook wurde sie schon von Tausenden geteilt. 
Unbekannter übernimmt Rechnung in Straubinger Lokal - die Begründung berührt Zehntausende

Kommentare