Dümmer als die Polizei erlaubt

Im Drogenrausch aufs Polizeirevier

Neu-Ulm - Dümmer als die Polizei erlaubt: Ein 31-Jähriger ist im Drogenrausch auf der Polizeiinspektion Neu-Ulm erschienen, um seinen sichergestellten Autoschlüssel abzuholen. Der wurde ihm am Vortag abgenommen - weil er auf Drogen war.

Ein 31-Jähriger ist im Drogenrausch auf der Polizeiinspektion Neu-Ulm erschienen, um seinen sichergestellten Autoschlüssel abzuholen. Dieser war ihm am Tag zuvor wegen einer Autofahrt unter Drogeneinfluss abgenommen worden.

Der Beamte bemerkte am Donnerstag allerdings rasch, dass der Mann erneut erheblich unter Drogen stand. Wie sich herausstellte, war der 31-Jährige mit Hilfe eines Zweitschlüssels mit dem Auto zur Wache gefahren. Jetzt wurde auch dieser Schlüssel sichergestellt, wie die Polizei am Freitag mitteilte.

dpa

Meistgelesene Artikel

Schwerer Unfall auf A9: Lastwagen rammt übervolles Wohnmobil - acht Verletzte
Am Montagmorgen kam es auf der A9 auf Höhe Sophienberg zu einem schweren Unfall. Ein Lkw krachte in ein übervolles Wohnmobil, es gab mehrere Verletzte.
Schwerer Unfall auf A9: Lastwagen rammt übervolles Wohnmobil - acht Verletzte
Beliebter Schauspieler gestorben: Er spielte in „Dahoam is Dahoam“ mit
Er spielte in der beliebten Serie „Dahoam is Dahoam“ und auch im „Tatort“. Jetzt ist der beliebte Schauspieler im Alter von 69 Jahren gestorben.
Beliebter Schauspieler gestorben: Er spielte in „Dahoam is Dahoam“ mit
Mann will von der Polizei endlich die Wahrheit erfahren - die antwortet daraufhin „ganz offen“
Ein Bürger wollte die Polizei dazu bringen, endlich die Wahrheit über Gewalttaten auszusprechen. Doch die schaut anders aus, als er annahm. 
Mann will von der Polizei endlich die Wahrheit erfahren - die antwortet daraufhin „ganz offen“
Männer feiern Junggesellenabschied in Budapest - doch er nimmt tragisches Ende
Es sollte ein unbeschwerter Junggesellenabschied werden - stattdessen wurde das Wochenende in Ungarn zum Albtraum. Der Bruder des Bräutigams aus Bayern überlebte den …
Männer feiern Junggesellenabschied in Budapest - doch er nimmt tragisches Ende

Kommentare