Beziehungsstreit eskaliert

31-Jähriger will Bekannten seiner Ex überfahren

  • schließen

Neuburg - Unfassbare Tat eines 31-jährigen Tschechen in Neuburg: Im Streit schlägt der Mann erst seine Ex und einen Bekannten - und will ihn dann überfahren.

Im Hof eines Gasthofes in Neuburg eskaliert der Streit zwischen einer Tschechin und ihrem 31-jährigem Ex-Freund sowie einem Neuburger am Montag gegen 17 Uhr komplett. Mit einem Faustschlag ins Gesicht knockt der Mann zuerst seine Ex aus. Danach wirft er deren Bekannten zu Boden und tritt noch weiter auf ihn ein.

Dann geschieht das Unfassbar: Der Tscheche setzt sich in sein Auto und steuert auf den wehrlosen Neuburger, der noch immer am Boden kauert, zu. Erst im letzten Moment zieht die Tschechin ihren Bekannten weg und verhindert Schlimmstes. Das Opfer und die Frau werden bei der Attacke des Mannes leicht verletzt. Die Polizei schnappt den Täter, der sich aus dem Staub gemacht hatte, wenig später im Rahmen einer Blitz-Fahndung. Den Tschechen erwartet jetzt ein Verfahren wegen versuchten Totschlags. Bei der Vernehmung machte der Mann übrigens keine Angaben zu seiner Tat.

am

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steigende Kosten: Ärger um Söders Museum
Es gibt Ärger um die Nürnberger Zweigstelle des Deutschen Museums in München. Die Opposition hat die massiv steigenden Kosten hinterfragt. Zudem steht der Vorwurf der …
Steigende Kosten: Ärger um Söders Museum
Obacht: In Bayern kracht’s!
In den nächsten Tagen ist das Wetter wild: Es blitzt, stürmt und regnet - die Sonne lässt sich aber auch immer wieder mal blicken. 
Obacht: In Bayern kracht’s!
Gekündigter Mieter geht mit Werkzeug auf Vermieter los
Nachdem ein Vermieter einem 36-Jährigen wegen Mietrückständen kündigt, flippt der Mann aus und geht auf den Vermieter los. 
Gekündigter Mieter geht mit Werkzeug auf Vermieter los
Insektensterben: „Die Arten verschwinden still und leise“
Axel Hausmann hat einen schönen Beruf: Er ist Schmetterlingsexperte und leitet die Sektion Lepidoptera bei der Zoologischen Staatssammlung, die elf Millionen Falter …
Insektensterben: „Die Arten verschwinden still und leise“

Kommentare