Suchaktion zuvor erfolglos

Polizei birgt Frauenleiche aus Stausee - Todesursache noch unklar

Einsatzkräfte der Polizei haben am Mittwoch eine Frauenleiche aus dem Donaustausee Berghaim geborgen.

Neuburg an der Donau - Der Leichnam wurde im Auffangrechen der Staustufe Berghaim gefunden, wie die Polizei mitteilte. Der Unfallhergang war zunächst unklar. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Ingolstadt deuten allerdings nicht auf ein Fremdverschulden am Tod der Frau hin. Bei der Ertrunkenen handelt es sich um eine Frau aus Neuburg an der Donau, die am Dienstagabend als vermisst gemeldet wurde.

Spaziergänger hatten etwa zur gleichen Zeit einen in dem Fluss treibenden Menschen entdeckt, der nach Hilfe gerufen haben soll. Eine umfangreiche Suchaktion verlief jedoch zuerst ohne Ergebnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Ein Mercedes fuhr mitten in den Drive-In-Schalter der Bäckerei Kolb. Der Fahrer hatte Gas und Bremse verwechselt. Nun reagierte die Firma auf das Missgeschick - mit …
Mercedes brettert in Drive-In-Schalter: „Brezen Kolb“ reagiert mit ironischem Schild
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
In und um München hat es am Wochenende kräftig geschneit. War‘s das mit der „Schneebombe“? Der Wetterdienst warnt nun jedenfalls vor glatten Straßen. 
Glatte Straßen in ganz Bayern - Viele Unfälle im Münchner Umland
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Eine 63-Jährige ist in Nürnberg von einer Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt worden.
Frau von Straßenbahn erfasst und lebensgefährlich verletzt
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag
Lawinen in Bayern und Tirol: Hier erfahren Sie alles zu Lawinenwarndienst, Gefahrenstufe und aktueller Lage in unserem Ticker.
Lawinen-Gefahr in den bayerischen Alpen am Sonntag

Kommentare