Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden

Kündigung des Kooperationsvertrags mit Ismaik: So hat 1860 hat entschieden
+
Tina-Christin Rüger (M.)  ist die neue Bierkönigin.

Sieg gegen vier Mitbewerberinnen

Neue Bierkönigin kommt aus Oberfranken

München/Kronach - Bayerns neue Bierkönigin heißt Tina-Christin Rüger und kommt aus dem oberfränkischen Kronach. Die 25-Jährige setzte sich am späten Dienstagabend in München gegen vier Mitbewerberinnen durch.

Die Oberfränkin ist damit die fünfte Bayerische Bierkönigin. Wie der Bayerische Brauerbund mitteilte, überzeugte die wortgewandte Rettungsassistentin sowohl Jury als auch Gäste beim Finale mit ihrem Wissen rund um die bayerische Bierkultur.

Brauerpräsident Friedrich Düll gratulierte: „Die Bierregion Oberfranken hatte in den vergangenen Jahren immer hoffnungsvolle Kandidatinnen im Finale. Es war nur eine Frage der Zeit, bis die Bierkrone von einer Oberfränkin getragen wird.“ Ihren ersten Termin im neuen Amt wollte Tina-Christin Rüger bereits am Mittwoch absolvieren: Ein Antrittsbesuch bei Landwirtschaftsminister Helmut Brunner (CSU).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Lawinen sind der absolute Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker verraten wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Lawinen-Ticker: Erhebliche Gefahrenlage in den Allgäuer Alpen
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Eigentlich sollte einem 53-jährigen Ex-Priester ab Montag der Prozess wegen sexuellen Missbrauchs gemacht werden. Nur wenige Minuten nach Beginn wurde der Prozess aber …
Kurz nach Beginn: Prozess gegen Ex-Priester wegen sexuellen Missbrauchs vertagt
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Zwei Autos sind am Sonntagabend in der Nähe von Friedberg ineinander gekracht und in den Straßengraben geschleudert worden. Dabei wurden sieben Menschen verletzt, bei …
Stoppschild nicht beachtet: Sieben Menschen bei Unfall verletzt
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt
Auf dem Weg zu einem Einsatz in Schweinfurt ist ein Polizist mit dem Streifenwagen frontal gegen eine Hausmauer geprallt und schwer verletzt worden.
Streifenwagen kracht frontal gegen Hausmauer - Fahrer schwer verletzt

Kommentare