120 km/h auf 15 Kilometern

Neue Geschwindigkeits-Beschränkung auf A8

Rosenheim - Autofahrer müssen ab Freitag auf der A8 dauerhaft langsamer fahren. Betroffen sind Teilabschnitte von rund 15 beziehungsweise sechs Kilometern.

Ab kommenden Freitag müssen Autofahrer auf der A8 auf weiteren Abschnitt das Gaspedal verhaltener drücken. Auf 120 km/h ist die Geschwindigkeit zukünftig in Richtung Salzburg zwischen der Anschlussstelle Rosenheim und dem Bernauer Berg begrenzt. Es handelt sich dabei um eine Strecke von 15 Kilometern. Auch in der Gegenrichtung wird die Maximalgeschwindigkeit begrenzt - betroffen sind die rund sechs Kilometer zwischen dem Bernauer Berg und der bestehenden Beschränkung im Bereich Achenmühle.

Die Autobahndirekttion Südbayern erklärt die Maßnahme in ihrer Pressemitteilung wie folgt:

Die Salzburger Autobahn A8 hat im Bereich zwischen Rosenheim und Bernau im Wesentlichen noch die Ausbaustandarts aus den 1930er Jahren. Mit dem vorhandenen Ausbauzustand mit den damals üblichen engen Kurvenradien, erheblichen Steigungs- und Gefällestrecken, den fehlenden Seitenstreifen und den daraus resultierenden geringen Sichtweiten entspricht die Strecke den heutigen Anforderungen bei weitem nicht mehr. Bei den derzeitigen Verkehrsbelastungen und Geschwindigkeiten treten immer mehr Verkehrssicherheitsprobleme auf. Durch die kurzen Verzögerungs- und Beschleunigungsstreifen an den Anschlussstellen, die ebenfalls nicht den heutigen Anforderungen entsprechen, bestehen weitere Gefahrenpunkte beim Ein- und Ausfahren. Darüber hinaus sind die Mitarbeiter des Betriebsdienstes, sowie die Einsatzkräfte aufgrund des unzureichenden Ausbauzustandes, der gestiegenen Verkehrsbelastung und dem hohen LKW-Anteil bei Stausituationen und Fahrzeugpannen bzw. - 2 - Unfällen, besonders gefährdet. Der mit hoher Geschwindigkeit fahrende Verkehrsteilnehmer kann auf Grund der örtlichen Gegebenheiten die gefährlichen Verkehrssituationen nicht rechtzeitig erkennen und entsprechend reagieren.

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
Am Freitagabend ist ein heftiges Unwetter über München hinweggezogen. Die S-Bahn musste wegen umgefallener Bäume den Verkehr einstellen. Gefährlich kann es in der Nacht …
Unwetter über München bringt S-Bahn komplett aus der Spur
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Derzeit stehen im oberbayerischen Bad Reichenhall der Thumsee und das zugehörige Gasthaus zum Verkauf. Liedermacher Hans Söllner fordert seine Fans zum Handeln auf.
See soll verkauft werden und Hans Söllner will etwas dagegen unternehmen
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Wegen eines Risses an einem Stahlseil sackte bei einen Freefall-Tower im Freizeit-Land Geiselwind das Fahrgeschäft ab. Dabei wurden 13 Kinder leicht verletzt.
Gondel in Freizeit-Land Geiselwind sackt ab: Kinder leicht verletzt
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot
Er kam mit dem Wagen von der Straße ab und prallte gegen einen Baum. Der 46-Jährige starb noch an der Unfallstelle. 
Auto prallt gegen Baum - Fahrer tot

Kommentare