+
Zu dem Skelettfund am Untersberg gibt es jetzt neue Er4enntnisse.

Nach Bergung am Untersberg

Neue Spur nach Skelettfund

Berchtesgaden – Nach der Bergung eines gut 80 Jahre alten Skeletts samt Überresten einer Skiausrüstung aus einer Höhle am Untersberg bei Berchtesgaden, haben die Ermittler eine erste Spur.

Bei den Knochen könnte es sich um einen damals 20-jährigen Mann aus Salzburg handeln, der am 21. März 1929 von seiner Skitour am Untersberg nicht mehr nach Hause zurückgekehrt ist.

Wie der Österreichische Rundfunk (ORF) berichtet, haben Recherchen im Salzburger Landesarchiv einen entsprechenden Fall zutage gefördert. Demnach hatte sich der Skibergsteiger, der bereits bei einer früheren Tour Erfrierungen erlitten hatte, von seiner Gruppe getrennt und war dann in die Felsspalte gestürzt

sg

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Den Urlaub der Mutter hat ein 17-Jähriger im schwäbischen Dillingen für eine unerlaubte Spritztour mit ihrem Auto genutzt. Weit kam er nicht:
17-Jähriger ohne Führerschein verletzt Radfahrerin mit Mamas Auto
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Durch brennendes Stroh auf einem Lastwagen-Anhänger ist im Unterallgäu ein Schaden in sechsstelliger Höhe entstanden.
Lastwagen fährt mit brennendem Stroh über Bundesstraße
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Ein Autofahrer ist in Sigmarszell (Landkreis Lindau) mit seinem Wagen gegen eine Friedhofsmauer geprallt und gestorben.
Horror-Unfall bei Lindau: Auto kracht in Friedhofsmauer, Mann stirbt
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos

Kommentare