Mit neuem Motorrad schwer verunglückt

Schneizlreuth - Sie hatte ihr Motorrad gerade gekauft und wollte zurück nach München - dort kam die 33-Jährige aber nicht an: Auf der B305 verunglückte sie am Donnerstagabend schwer.

Eine 38-jährige Frau aus dem Landkreis München ist am Donnerstagabend gegen 18 Uhr auf der B305 zwischen Weinkaser und Mauthäusl mit ihrem unmittelbar zuvor gekauften Motorrad gegen eine Felswand geprallt und nach erster Einschätzung schwerst verletzt worden. Nach medizinischer Erstversorgung durch den Rettungsdienst des Roten Kreuzes musste sie mit dem Notarzthubschrauber zum Salzburger Unfallkrankenhaus geflogen werden.

Motorradunfall auf der B305

Nach Angaben der Reichenhaller Polizei war die Frau gerade auf dem Rückweg vom Motorradkauf: Sie hatte die „600er“ unmittelbar zuvor in Ramsau bei Berchtesgaden erworben und war in Begleitung eines befreundeten Kradfahrers auf der Deutschen Alpenstraße (B305) in Richtung Inzell unterwegs. Zwischen Weinkaser und Mauthäusl verlor sie nach einer leichten Linkskurve die Kontrolle über die Maschine und kam nach rechts von der Fahrbahn ab, wo sie gegen die angrenzende Felswand prallte und anschließend auf die Straße stürzte. Die Maschine schlitterte einige Meter weiter und blieb total beschädigt auf der Fahrbahn liegen.

Ihr Begleiter und weitere hinzukommende Verkehrsteilnehmer leisteten sofort Erste Hilfe und setzten einen Notruf ab, woraufhin die Leitstelle Traunstein das Rote Kreuz mit einem Rettungswagen und dem Reichenhaller Notarzt auf die B305 schickte. Die 38-Jährige erlitt nach erster Einschätzung der Einsatzkräfte schwerste Verletzungen und musste nach medizinischer Erstversorgung mit dem Salzburger Notarzthubschrauber „Christophorus 6“ zum Unfallkrankenhaus Salzburg geflogen werden.

Die B305 war während der Rettungs- und Aufräumarbeiten rund eine Stunde lang komplett gesperrt, wobei Ersthelfer den restlichen Verkehr lokal über den Weinkaser umleiteten. Beamte der Polizeiinspektion Bad Reichenhall nahmen den genauen Unfallhergang auf.

Rubriklistenbild: © Leitner, BRK, BGL

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schule verbietet Eltern das Fotografieren
Aus Angst vor Klagen hat eine Grundschule in der Region Eltern per Rundbrief das Fotografieren und Filmen auf dem Schulgelände komplett verboten.
Schule verbietet Eltern das Fotografieren
Mann schwimmt vor Polizei davon - aber die Beamten sind erfinderisch
Nach einem Unfall ist ein Mann in Pettstadt vor der Polizei geflüchtet - und zwar schwimmend. Mit der Reaktion der Beamten hat er wohl nicht gerechnet.
Mann schwimmt vor Polizei davon - aber die Beamten sind erfinderisch
Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?
Seit vergangener Woche wird die 28-jährige Leipzigerin Sophia Lösche vermisst. Die letzte Spur führt zu einem 40-jährigen Lastwagenfahrer, mit dem sie in ihre bayerische …
Vermisste Tramperin Sophia (28): Führte eine SMS zum verdächtigen Lastwagenfahrer?
Klimawandel und Insektensterben: Warum alte Obstsorten wieder im Kommen sind
Wegen des Insektensterbens könnten Streuobstwiesen wieder wichtiger werden. Meist wachsen hier alte Obstsorten abseits des vereinheitlichten Supermarkt-Geschmacks. 
Klimawandel und Insektensterben: Warum alte Obstsorten wieder im Kommen sind

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.