+
Tilmann Schöberl (l.) wird von Marcus Fahn abgelöst.

Tilmann Schöberl abgelöst

Neuer Morgen-Moderator bei Bayern 1

München - Tilmann Schöberl wird als Morgen-Moderator bei Bayern 1 abgelöst. Sein Nachfolger ist ein alter Bekannter.

Ab August gibt es im Programm des Radiosenders Bayern 1 einen Moderatorenwechsel: Marcus Fahn, der bisher "Bayern 1 am Nachmittag" moderierte, übernimmt wochentags "Bayern 1 am Morgen" (5.00 bis 9.00 Uhr), während der langjährige Frühaufsteher, Tilmann Schöberl, in den Nachmittag wechselt (13.00 bis 17.00 Uhr).

Mittelfranke Fahn (38) aus Langenzenn freut sich auf die neue Aufgabe: "Eine Frühsendung moderieren zu dürfen, der mehr als 2,13 Millionen Menschen zuhören, ist schon eine große Ehre. Allerdings sind Tilmanns Schuhe schon sehr groß." Schöberl erwidert: "Danke für die Blumen, aber da wirst Du schnell reinwachsen, da bin ich mir ganz sicher."

Wenige Tage vor seinem 50. Geburtstag am 17. August hat Tilmann Schöberl nachgerechnet: "Ich habe in den vergangenen 17 Jahren mehr als 2.500 Frühsendungen moderiert. Das bedeutet 2.500 mal früh ins Bett gehen, 2.500 mal mitten in der Nacht aufstehen, um insgesamt mindestens 25.000 mal guten Morgen zu wünschen."

Jetzt wolle der Oberpfälzer aus Regensburg endlich mal wissen, wie es ist, den Hörern einen "schönen Nachmittag" zu wünschen: "Außerdem wird es sich toll anfühlen, wenn ich abends unter der Woche einfach mal so in den Biergarten kann."

Die "Weckerübergabe" von Schöberl an Fahn erfolgt am Freitag, 1. August, in "Bayern 1 am Morgen" zwischen 8.00 und 9.00 Uhr. Schöberl und Fahn wechseln sich künftig in ihren Sendungen wöchentlich mit Stephan Lehmann bzw. Uwe Erdelt ab.

Für Fahn ist es nicht der erste Einsatz als Morgen-Moderator. Er war einst Teil der "Frühaufdreher" bei Bayern 3. Dann ereilte ihn der Lockruf von Sky Sport News HD, wo er heute noch neben seinem Job bei Bayern 1 als Moderator arbeitet.

tz

Bayerns Radio-Moderatoren: So sehen die Gesichter hinter den Stimmen aus

Bayerns Radio-Moderatoren: So sehen die Gesichter hinter den Stimmen aus

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
Ein Geisterfahrer hat am Montag auf der Autobahn 7 im Allgäu mehrere Autos gestreift und ist dann mit einem weiteren Wagen zusammengestoßen.
Mehrere Fahrzeuge müssen ausweichen: Geisterfahrer-Unfall endet glimpflich
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Die Polizei ermittelt gegen einen Drogenring, der Kokain über Bananenkisten an Supermärkte liefert. Es geht um Waren im Wert von zehn Millionen Euro.
180 Kilo gefunden: Koks-Mafia beliefert Supermarkt
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Knapp ein Jahr nach dem Unfall, der zwei junge Frauen das Leben kostete, steht der Fahrer des anderen Autos vor Gericht. Auch ein anderer Mann muss sich verantworten.
Tödlicher Unfall mit zwei jungen Frauen: Verursacher nun vor Gericht
Panzerfäuste im Wald gefunden
Mitarbeiter eines Sprengkommandos haben in einem Wald bei Hauzenberg (Landkreis Passau) fünf Panzerfäuste aus dem Zweiten Weltkrieg entdeckt.
Panzerfäuste im Wald gefunden

Kommentare