Neues Projekt läuft an

Berufsberatung ganz einfach über WhatsApp

Bayreuth - Bayerische Schüler können künftig auf ein neues Angebot zur Berufsberatung zurückgreifen. Und das ganz einfach über WhatsApp am Smartphone.

Schüler in Bayern können sich per WhatsApp von Lehrlingen bei der Berufswahl beraten lassen. Die Sprechstunde übers Smartphone soll Jugendlichen, die in den kommenden Wochen und Monaten vor ihrer ersten beruflichen Entscheidung stehen, bald unkompliziert und schnell helfen. Das Angebot der Handwerkskammern, das 2016 noch als Pilotprojekt getestet worden war, ist am heutigen Donnerstag angelaufen und soll dauerhaft bestehen bleiben, wie eine Spreherin der Handwerkskammer Oberfranken der Deutschen Presse-Agentur sagte.

Schüler fragen, Lehrlinge antworten

Unter der Rufnummer +49 175 2297222 können sich Schüler, die sich für eine Ausbildung in einem Handwerksberuf interessieren oder die Fragen rund ums Handwerk haben, an die Sprechstunde wenden. Junge Leute, die selbst gerade eine Ausbildung absolvieren, antworten auf die Fragen zum Thema Berufswahl, die viele Jugendliche während des gesamten Schuljahres bewegen.

Montags bis freitags zwischen 10 und 16 Uhr ist die Sprechstunde aktiv, innerhalb von 24 Stunden sollen Fragende ihre Antwort erhalten. Einen genauen Start-Termin konnte die Handwerkskammer allerdings noch nicht angeben.

dpa/lby

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Bayern bleibt ein unangenehmes Wetter erhalten. Ein Meteorologe warnt vor Kältetoten und Temperaturen um minus 20 Grad. Zur Wetter-Prognose.
Polar-Wetter mit Dauerfrost in Bayern: Deutscher Wetterdienst verschärft Kälte-Warnung
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Nach der Beinahe-Kollision zweier Züge in Utting am Ammersee gibt es offene Fragen – nach der Verantwortung des Fahrdienstleiters, aber auch nach dem Stand der Technik.
Fast-Kollision in Utting: Fahrdienstleiter freigestellt - Bundespolizei ermittelt
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Bei einem Unfall in Reischach sind zwei Schülerinnen getötet worden. Beim Überqueren der Straße sind sie von einem Fahrzeug angefahren worden. Die Staatsanwaltschaft …
Schwerer Verkehrsunfall: Zwei Mädchen (11) getötet
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon
Viel zu schnell ist ein Raser bei nasser Fahrbahn unterwegs gewesen und hat einen Unfall verursacht, bei dem zwei Kinder gestorben sind. Er kommt glimpflich davon.
Raser fährt auf A9 zwei Kinder tot - und kommt mit Bewährungsstrafe davon

Kommentare