Umgekippter Lkw auf der A8

Neukirchen - Ein umgestürzter Lkw behindert seit dem frühen Morgen den Verkehr auf der A8 in Fahrtrichtung München auf Höhe der Anschlussstelle Neukirchen. Die Bergungsarbeiten dauern an.

Der Unfall passierte am Dienstag, 5. Juni, gegen 3 Uhr früh. Auf der Autobahn A8 kippte kurz nach der Anschlussstelle Neukirchen in Fahrtrichtung München ein Lkw um.

Wie die Polizei mitteilte, kam ein 39-jähriger Ungar mit seinem mit Flachbildschirmen beladenen Sattelzug, der auf dem Weg nach Großbritannien war, nach rechts von der Fahrbahn ab und kippte um. Dabei wurden Gott sei Dank weder der Fahrer noch der Beifahrer verletzt.

Die Bergung des Sattelzuges sollte ab 7 Uhr über die Bühne gehen. Die Bergefahrzeuge von Autobahnmeisterei, Abschleppunternehmen und Feuerwehr waren bereits um 6.30 Uhr vor Ort. Wie das Polizeipräsidium weiter mitteilte, sei deswegen im Berufsverkehr mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen. Der Verkehr sollte in Piding ausgeleitet und dann über die B20 - B304 und B306 an der Anschlussstelle Siegsdorf wieder auf die Autobahn zurückgeleitet werden.

Schadenshöhe und Unfallursache sind derzeit noch unklar.

kaf/mw/Polizeipräsidium Oberbayern Süd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Bei einem Streit in einer Asylunterkunft im niederbayerischen Eggenfelden im Landkreis Rottal-Inn ist ein 28-Jähriger ums Leben gekommen.
Streit in Asylunterkunft: Mann tötet Zimmergenossen
Mann stirbt bei Hausbrand
Bei einem Brand in Rammingen im Landkreis Unterallgäu ist ein Mann ums Leben gekommen.
Mann stirbt bei Hausbrand
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Nachdem eine Fliegerbombe nahe des Krankenhauses in Schwandorf gefunden wurde, laufen die Vorbereitungen für die Evakuierung an. Am kommenden Samstag soll die Bombe …
Vorbereitungen für Evakuierung des Schwandorfer Krankenhauses laufen
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr
Eine volltrunkene Frau fuhr äußerst rasant in einen Kreisverkehr ein - und fiel mit diesem riskanten Manöver glücklicherweise einer vorbeifahrenden Polizeistreife auf. 
Frau düst mit knapp drei Promille durch Kreisverkehr

Kommentare