Unfall mit tödlichem Ausgang

Bayer will nur eine Felge reparieren - und stirbt dabei tragisch 

  • schließen

Ein 64-jähriger Mann wollte lediglich etwas an seinem Auto reparieren und verlor dabei sein Leben. 

Neumarkt - In Neumarkt in der Oberpfalz ereignete sich am Mittwochvormittag ein tragisches Unglück, wie die Polizei mitteilt. Ein 64-Jähriger war im Ortsteil Holzheim auf seinem Grundstück mit Reparaturarbeiten beschäftigt, als er plötzlich zu Tode kam. 

Nach den bisherigen Ermittlungen der Kripo Regensburg wollte er eine Felge reparieren, hierbei zerriss es den aufgezogenen Reifen. Es kam zu einer Explosion. Der Mann wurde schwer verletzt und verstarb noch am Unfallort. 

Ein Sachverständiger soll nun die genauen Abläufe des Unfallhergangs aufklären. Der Kriminalpolizei liegen aktuell keine Hinweise auf ein Fremdverschulden vor.

mag

Rubriklistenbild: © dpa/David Ebener

Meistgelesene Artikel

Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
In den Tiroler Alpen ist ein Augsburger tödlich verunglückt. Der erfahrene Bergsteiger verlor wohl das Gleichgewicht und stürzte ab. 
Bayer verliert auf Tiroler Berg das Gleichgewicht - er stürzt in den Tod
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Er gab Gas und bezahlte seine waghalsige Flucht mit dem Leben. Ein 51-jähriger Autofahrer konnte am Samstag nicht mehr gerettet werden.
Mann flüchtet vor der Polizei - er überlebt es nicht
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Bis zum Hals steckte ein Pferd in Gaimersheim (Landkreis Eichstätt) im Sumpf fest. Die Rettung des Tiers gestaltete sich nicht einfach.
Gutes Zureden und Kraft: Pferd aus misslicher Lage befreit
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war
Ein 25-Jähriger wollte eine Kneipe in Regensburg besuchen. Doch der Türsteher war anderer Meinung.
Mann springt aus Wut in Glasscheibe - weil ein Türsteher anderer Meinung war

Kommentare