+
Ein durchs Fenster geworfener Pflasterstein hat einen 13-Jährigen in der Oberpfalz in einer Flüchtlingsunterkunft verletzt. (Symbolbild)

Pflastersteine geworfen

Angriff auf Flüchtlingsunterkunft in Bayern - 13-Jähriger verletzt

In der Oberpfalz wurde ein Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft verübt - ein 13-Jähriger wurde leicht verletzt. Laut Polizei ist das Motiv noch unklar.

Neumarkt - Bei einem Angriff auf eine Flüchtlingsunterkunft in Neumarkt in der Oberpfalz ist ein 13 Jahre alter Bewohner durch einen Pflasterstein verletzt worden. Der Junge wurde am Bein getroffen, musste aber nicht von einem Arzt behandelt werden, wie die Polizei am Montag mitteilte. 

Unbekannte hatten bei dem Vorfall am Sonntagmorgen mit Steinen mehrere Fenster des Gebäudes eingeworfen. Eines der Wurfgeschosse traf den 13-Jährigen, als er in seinem Bett schlief. Das Tatmotiv war nach Polizeiangaben zunächst unklar. Die Beamten suchen nach Zeugen. Der Schaden liegt bei etwa 600 Euro.

Zu einem bedenklichen Vorfall kam es unlängst auch in einer Flüchtlingsunterkunft in Fürstenfeldbruck, wie Merkur.de* berichtet: Dort drohte ein Schwulenhasser homosexuellen Geflüchteten mit dem Tod.

Indes entführten zwei Männer in Bremen einen 21-Jährigen und folterten ihn aus Rache im Keller, wie nordbuzz.de* berichtet.

dpa/fn

*Merkur.de und nordbuzz.de sind Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Meistgelesene Artikel

Schlüsselfeld: Bei einem Autounfall werden sieben Personen verletzt - Säugling stirbt
Bei Schlüsselfeld fuhr ein 27-Jähriger auf ein Stauende. Ein Baby in einem der vorausfahrenden Pkw erleidet lebensgefährliche Verletzungen und stirbt im Krankenhaus.
Schlüsselfeld: Bei einem Autounfall werden sieben Personen verletzt - Säugling stirbt
Wanderer (21) aus Oberbayern stürzt ab - seine Freundin findet die Leiche
Ein tragisches Unglück ereignete sich in Mayrhofen im Zillertal. Ein Paraglider (21) aus einer kleinen Gemeinde im Süden von Bayern stürzt in eine Felsrinne und stirbt.
Wanderer (21) aus Oberbayern stürzt ab - seine Freundin findet die Leiche
Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod
Am Watzmann ereignete sich am Samstag ein schlimmer Bergunfall. Beim Abstieg stürzte ein Bergsteiger aus dem Raum Regensburg - und fiel 150 Meter.
Todesdrama am Watzmann: Bergsteiger stürzt vor den Augen seines Sohnes 150 Meter in den Tod
Mysteriöser Fall: Frau feiert in Nachtclub - Kurze Zeit später ist sie tot
In Untergriesbach im Landkreis Passau ist eine 24-jährige Frau gestorben. Der Abend begann harmlos - sie war mit einer Freundin beim Feiern in einem Club.
Mysteriöser Fall: Frau feiert in Nachtclub - Kurze Zeit später ist sie tot

Kommentare