Auf dem Weg zum „Oakodern“

Neun Burschen in Viehanhänger verunglückt

Falkenberg - Unfalldrama beim Osterbrauch: Eine Gruppe junger Burschen ist am Ostersonntag mit einem Viehanhänger in der Nähe von Diepoltskirchen bei Falkenberg (Landkreis Rottal-Inn) verunglückt. Neun junge Männer wurden dabei verletzt, zwei davon schwer.

Es sollte ein schöner Ostersonntags-Ausflug für die 15 jungen Burschen im Alter von 17 bis 24 Jahren aus dem nördlichen Landkreis Rottal-Inn werden. Mit einem Kleinbus und einem Viehanhänger ging es für die Gruppe zum „Oakodern“.

Dies ist ein alter Brauch, an dem junge Männer an Ostern Ostereier von hübschen Mädchen erbettelt werden. Wenn die Angebetete ein Ei herausrückt, verrät dessen Farbe, ob das Madel in den Jungen verliebt ist - oder leider nicht.

Ob oder ob nicht, sechs der erwartungsfrohen Burschen saßen jedenfalls im Auto, während der Rest sich im Viehanhänger ein Platzerl suchte. Kurz nach 12 Uhr fuhr das Gespann auf der Straße zwischen Diepoltskirchen und der B20, als sich auf Höhe Gmain aus bisher ungeklärter Ursache der Kupplungskopf der Anhängevorrichtung löste. Die Folge: Der Viehanhänger geriet urplötzlich aufs Bankett und kippte anschließend mit den neun Insassen um. Zwei junge Männer wurden schwer verletzt, sieben weitere erlitten leichte bis mittelschwere Verletzungen. Die Verletzten wurden mit Rettungshubschraubern und sieben Krankenwagen in die umliegenden Kliniken transportiert.

Warum sich die Anhängevorrichtung löste, ist noch unklar. Auch prüft die Polizei, ob die Burschen mit dem vollbesetzten Viehanhänger überhaupt hätten fahren dürfen. Laut Zeugen sollen die liebestollen Jungmänner nicht betrunken gewesen sein. Ein Alkoholtest steht jedoch bislang noch aus...

tz

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Lawinen sind der Alptraum für Wintersportler. In unserem Ticker sagen wir Ihnen, wie sich die Lage an den bayerischen Ausflugszielen aktuell darstellt.
Gefahrenstufe 4! Großes Lawinen-Risiko in bayerischen Alpen am Donnerstag
Unwetterwarnung für Garmisch-Partenkirchen - Flugausfälle in München
Sturmtief Friederike erreicht Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
Unwetterwarnung für Garmisch-Partenkirchen - Flugausfälle in München
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
Ein Rodler aus Bayern ist am Dienstag am österreichischen Wildkogel verunglückt. Nach langer Suche findet ihn die Bergrettung am nächsten Tag lebend - dank eines …
Bayer verunglückt beim Rodeln: Rettung nach 24 Stunden im Schnee
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber
Schnee und Glätte haben im Freistaat etliche Unfälle verursacht - zumeist bleibt es bei Blechschäden. Insgesamt wurden mindestens 15 Menschen leicht verletzt.
15 Leichtverletzte bei etlichen Unfällen im Schneegestöber

Kommentare