Neunjähriger steckt Schultoilette in Brand

Altenstadt - Ein Neunjähriger hat am Freitagabend in Altenstadt (Landkreis Neu-Ulm) die Feuerwehr auf den Plan gerufen. Er hatte eine Schultoilette in Brand gesteckt.

Wie die Polizei berichtete, hatte der Junge an einer Bastelgruppe in der Grund- und Hauptschule Altenstadt teilgenommen. Dort hatte er auf der Toilette gezündelt und dabei den Papierhalter in Brand gesteckt. Die alarmierte Feuerwehr konnte das Feuer rasch löschen, verletzt wurde niemand. Der Schaden beläuft sich auf etwa 10.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Meistgelesene Artikel

Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Der goldener Spät-Herbst geht weiter, aber so langsam sinken die Temperaturen. Wie wird das Wetter in Bayern in den kommenden Tagen? Alle News im Ticker.
Goldener Spät-Herbst dauert in Bayern an - nächste Woche Frost und Schnee
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Ein tragischer Fund hat die Einsatzkräfte in Hauzenberg im Landkreis Passau beschäftigt.
Tragischer Fund: 24-Jähriger treibt tot in Weiher
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
Vom Kollegen übersehen: Ein Mann wurde bei einem Betriebsunfall in Jettingen-Scheppach im Landkreis Günzburg zwischen zwei Gabelstaplern eingequetscht.
Mit Gabelstapler unterwegs: Mann übersieht Kollege - schwer verletzt
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an
Mit besonderen Mülleimern will Augsburg die Stadt sauberer machen. Die Aktion richtet sich an eine spezielle Süßigkeit.
„Schmeiß es rein“: Augsburg sagt beliebter Süßigkeit den Kampf an

Kommentare