Neunjähriger mit Tempo 60 auf Quad unterwegs

Hirschau/Amberg - Mit 60 Stundenkilometern ist ein neunjähriger Schüler im oberpfälzischen Hirschau auf einem Quad über Feldwege und Straßen gerast. Offenbar war das nicht sein erster Ausflug.

Nach Angaben der Polizei in Amberg steuerte der Junge das Fahrzeug am Samstagnachmittag ohne Fahrerlaubnis, das Gefährt war weder zugelassen noch versichert. Der Neunjährige war offenbar nicht zum ersten Mal unterwegs, denn er war gut ausgerüstet und beherrschte das Quad gut. Gegen die Eltern, die von dem Ausflug des Sohnes wussten, wurde wegen mehrerer Vergehen ein Strafverfahren eingeleitet, unter anderem weil sie den Sohn ohne Führerschein fahren ließen.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa (Symbolbild)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Acht Mal hat es in Marktredewitz (Landkreis Wunsiedel) am frühen Samstagmorgen gebrannt. Die Polizei geht davon aus, dass die Feuer vorsätzlich gelegt wurden.
Brandstiftung? Acht Feuer in einer Nacht in Oberfranken
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Der bayerische Ministerpräsident Markus Söder (CSU) führt die mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf im Herbst.
Söder führt mittelfränkische CSU in den Landtagswahlkampf
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Die Zahl der Straftaten an bayerischen Schulen ist 2017 im Vergleich zum Vorjahr deutlich gestiegen.
Zahl der Straftaten an Bayerns Schulen gestiegen
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen
Ein Waldbrand bei Altdorf (Kreis Landshut) hat hunderte Einsatzkräfte bis tief in die Nacht beschäftigt. Offenbar geht die Polizei von fahrlässiger Brandstiftung aus.
Waldbrand in Niederbayern: Hunderte Einsatzkräfte kämpfen gegen Flammen

Kommentare