+
Nach der Vergewaltigung einer Frau auf dem Nachhauseweg hat die Polizei zwei Verdächtige gefasst. (Symbolbild)

Autofahrer fand die Frau

Überfallartige Vergewaltigung nach Barbesuch auf Volksfest - Polizei fasst Verdächtige

Nach einem Barbesuch ist eine Frau von Unbekannten vergewaltigt worden. Jetzt hat die Polizei zwei Tatverdächtige gefasst - dank eines Hinweises aus der Bevölkerung.

  • Eine Frau ist in Neuötting (Landkreis Altötting) offenbar von zwei Männern überfallen und vergewaltigt worden.
  • Die Polizei suchte nach Hinweisen von Zeugen. Bilder und Videos können über ein Portal hochgeladen werden. 
  • Am Donnerstag vermeldete die Polizei einen Fahndungserfolg.   

Update vom 15. August 2019: Nach der Vergewaltigung einer 52-jährigen Frau im Landkreis Altötting hat die Polizei zwei Tatverdächtige festgenommen. Die 25 und 28 Jahre alte Männer sitzen seit Donnerstag in Untersuchungshaft, wie die Polizei in Rosenheim mitteilte.

Die Ermittler hatten am Mittwoch ein Upload-Portal mit Zeugenaufrufen auf Deutsch und Englisch eingerichtet. Ein Hinweis aus der Bevölkerung habe den Beamten nun geholfen, die Tatverdächtigen zu ermitteln, hieß es. Aufgrund der Beweislage habe sich der Tatverdacht gegen die Männer erhärtet.

Die 52-jährige Einheimische war am Abend vor der Tat am frühen Sonntagmorgen auf dem Neuöttinger Volksfest und in einer nahen Bar gewesen. Gegen 5.00 Uhr machte sie sich zu Fuß auf den Nachhauseweg. Dabei folgten ihr offenbar zwei Männer. In der Nähe eines Kieswerks zogen sie den Angaben zufolge die Frau in eine Grünfläche neben der Straße und vergewaltigten sie. Ein Autofahrer habe die Frau wenig später an der Straße gesehen und bemerkt, dass etwas nicht stimmte. Er habe sie nach Hause gefahren.

dpa

Update vom 14. August 2019: Die Polizei bittet um dringende Mithilfe der Bürger. Nach der überfallartigen Vergewaltigung einer 52-Jährigen in Neuötting, ist die Polizei noch immer auf der Suche nach den beiden Tätern. Die Frau war am Abend vor der Tat auf dem Neuöttinger Volksfest und in der Shishabar, die an das Volksfest angrenzt. Jetzt bittet die Polizei dringend um Foto-, Video- oder Tonaufnahmen von Volksfest und Shishabar. 

Wer entsprechende Aufnahmen von Volksfest oder Shishabar in der Zeit von Samstagabend 22 Uhr und Sonntagmorgen 4 Uhr hat, kann sie der Polizei über ein Upload Formular zukommen lassen. Sollte das Hochladen über das Formular nicht funktionieren, bittet die Polizei die Bürger sich mit ihren Fotos und Videos an die nächste Polizeidienststelle zu wenden. 

Zwei Unbekannte vergewaltigen 52-Jährige in Neuötting - dann findet Autofahrer die Frau

Erstmeldung vom 13. August 2019: Neuötting/Landkreis Altötting - Am frühen Sonntagmorgen ist eine 52-Jährige auf dem Nachhauseweg von zwei Unbekannten vergewaltigt worden. Das teilt die Polizei am Dienstag mit. Gegen fünf Uhr früh war die Frau nach einem Barbesuch zu Fuß auf dem Nachhauseweg, als zwei Männer sie überwältigten. Wie die Frau gegenüber der Polizei schilderte, müssen ihr die Unbekannten zuvor gefolgt sein. 

Die 52-Jährige wollte auf der Knoventstraße von Neuötting in Richtung Altötting gehen. Im Bereich westlich des Kieswerks zogen die Unbekannten sie in eine Grünfläche neben der Straße und vergingen sich an ihr. Nach der Tat flüchteten die beiden Männer in unbekannter Richtung.

Ein Autofahrer fand das Opfer wenig später und fuhr die 52-Jährige nach Hause, von wo aus die Polizei verständigt wurde. Die traumatisierte Frau kam zur Untersuchung in ein Krankenhaus.

Neuötting: Nach Vergewaltigung - Polizei bittet um Hinweise

Nach der Meldung der Vergewaltigung waren von der Polizeiinspektion Altötting Fahndungsmaßnahmen eingeleitet worden. Die beiden Täter konnten aber nicht gefunden werden. Die Beamten bitten dabei auch um Hinweise aus der Bevölkerung. 

Wer am frühen Sonntagmorgen, 11. August gegen 5 Uhr, im Bereich des Gewerbegebietes „Am Hergraben“ oder im Bereich des Tatortes an der Konventstraße etwas Verdächtiges gesehen hat oder aufgrund der Täterbeschreibung Hinweise liefern kann, möchte sich unter der Telefonnummer (08631) 36730 bei der Kriminalpolizeistation Mühldorf am Inn melden. 

Neuötting/Altötting: Von zwei Männern vergewaltigt - Täterbeschreibung

Beide Täter sollen dunkelhäutig und etwa Mitte 20 sein. Einer sei etwa 175 Zentimeter groß, habe eine schmächtige Figur und auffallend große Schneidezähne. Er soll eine schwarz-weiße Kappe, ein rot-schwarz kariertes Hemd und eine schwarze Hose mit Löchern im Kniebereich getragen haben. 

Der zweite Täter soll etwas kleiner als sein Mittäter sein. Er ist nach den Angaben der Frau ebenfalls eher schmächtig, habe schwarze, krause Haare und trug zur Tatzeit dunkelblaue Kleidung.

In Bamberg verurteilte das Landgericht nun einen Mann. Er hatte einen Neunjährigen vergewaltigt - mehrfach. Ende Juli ist in Burghausen eine 18-Jährige auf dem Heimweg vergewaltigt worden. Die Staatsanwaltschaft konnte den mutmaßlichen Täter festnehmen. Bleibt er bis zum Prozess in Haft? Darüber berichtet *Merkur.de. Um Hilfe bittet die Polizei auch nach einer brutalen Prügelattacke an einem S-Bahnhof. In Garmisch-Partenkirchen wollte eine junge Frau Montagnacht nach Hause fahren. Sie stieg am Marienplatz in ein Taxi - und wurde von dessen Fahrer vergewaltigt.

*Merkur.de ist Teil des bundesweiten Ippen-Digital-Redaktionsnetzwerks

Meistgelesene Artikel

Unwetter-Serie geht weiter: Amtliche Warnung für München und Umgebung
Am Sonntag hat der Sommer ein Comeback im Freistaat gefeiert. Doch dann gewitterte es - und weitere Unwetter folgen. Alle News zum Wetter in Bayern.
Unwetter-Serie geht weiter: Amtliche Warnung für München und Umgebung
In Niederbayern: Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Die Polizei wurde im Landkreis Landshut zu einem riesigen, illegalen Lager geführt. Vor Ort trauten die Beamten ihren Augen nicht.
In Niederbayern: Sohn führt Polizei zu Geheim-Lager seines Vaters - Beamte trauen ihren Augen nicht
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße - und ist tot
Ein sonderbarer Todesfall hat sich in Viechtach (Bayern) zugetragen: Ein 23-Jähriger stürzt vor einem Haus - und stirbt an seinen Verletzungen. Die Polizei steht vor …
Mysteriöser Todesfall: 23-Jähriger stürzt auf der Straße - und ist tot
Wagen mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - schockierendes Detail
Am Sonntag kam es bei Altötting zu einem schrecklichen Unfall. Ein Autofahrer übersah eine am Fahrbahnrand stehende Teermaschine und fuhr auf sie auf - und von ihr …
Wagen mit drei jungen Menschen von Teermaschine aufgeschlitzt - schockierendes Detail

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion