Sie hatte ihre Gründe

Versteck entdeckt: Frau wandert aus dem Schrank in den Knast

Alles umsonst: Ihr kurioses Versteck hat eine 35-jährige Frau nicht vor der Haft bewahrt. 

Neustadt an der Donau - Einsatzkräfte hatten eine Wohnung in Neustadt an der Donau (Landkreis Kelheim) wegen Marihuana-Geruchs durchsucht, wie die Polizei am Donnerstag mitteilte. Dort fanden sie bei dem Einsatz vom späten Mittwochnachmittag mehrere Drogen sowie Drogenutensilien - und eine Frau im Schrank. 

Sie hatte sich dort offensichtlich vor den Beamten versteckt, nicht ohne Grund: Gegen sie lagen laut Polizei mehrere Haftbefehle vor. Außerdem fanden die Ermittler bei der Frau Diebesgut. Sie wurde festgenommen und kam in ein Gefängnis.

dpa

Rubriklistenbild: © picture alliance / dpa / Julien's Auctions

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Eigentlich wollte der Putzmann in der Polizeidienststelle in Lohr am Main nur seine Arbeit machen, doch stattdessen landete der 22-Jährige in einer Zelle.
Putzmann will bei Polizei saubermachen - wenig später sitzt er in der Zelle
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Das Timing ist denkbar schlecht: In seinen Texten hetzt Bounty Killer offen gegen Schwule und Lesben. Nun soll der Dancehall-Künstler einen Tag vor einer LGBT-Party …
Sänger hetzt gegen Homosexuelle: Nun soll er ausgerechnet vor dieser Party auftreten
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Nur, weil er kein Ticket hatte: Auf der Flucht vor ihn verfolgenden Polizisten hat sich ein Schwarzfahrer in Lebensgefahr gebracht.
Flüchtender Schwarzfahrer begibt sich in Lebensgefahr - dann bewirft er Polizisten mit Steinen
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung
Wegen erhöhter Waldbrandgefahr hat die Regierung von Oberbayern für das Wochenende Beobachtungsflüge angeordnet.
Erhöhte Waldbrandgefahr in Oberbayern: Diese Maßnahme ergreift die Regierung

Kommentare