Feuerwehreinsatz auf Stammstrecke - S-Bahnen halten nicht am Stachus

Feuerwehreinsatz auf Stammstrecke - S-Bahnen halten nicht am Stachus

Feier bei Deggendorf eskaliert

Partygäste gehen mit Baseballschlägern aufeinander los

Lalling - In einen Gewaltexzess ist eine Party im niederbayerischen Lalling gemündet: Mit Baseballschlägern und Reizgas traktierten sich die Gäste. Ein Mann wurde schwer verletzt.

Eine Party in Niederbayern hat am Montagabend ein äußerst brutales Ende gefunden: Acht Gäste einer privaten Feier in Lalling bei Deggendorf gingen mit Baseballschlägern und Reizgas aufeinander los, wie der Plattlinger Anzeiger berichtet

Fußtritte gegen den Kopf

Einen im Getümmel zu Boden gestürzten Mann traktierten seine Kontrahenten sogar mit Fußtritten gegen den Kopf - der Mann wurde nach Polizeiangaben mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.

Warum das Beisammensein der Männer und Frauen im Alter von 19 bis 26 Jahren derart eskalierte, ist dem Bericht zufolge noch unklar: Die Polizei „stehe vor einem Rätsel“. 

Bereits gegen 20 Uhr sei es zu den Handgreiflichkeiten gekommen, heißt es. Angeblich hatte keiner der Beteiligten einen „erhöhten Alkoholpegel“. Denkbar sei deshalb auch ein vorab geplanter Angriff.

fn

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
Auf Tour in Sachsen wurde Hans Söllners Van fast von Sturm „Friederike“ geschrottet. Im Netz sorgt das für gehässige Kommentare. 
„Dich hätte der Baum erschlagen sollen!“ - Söllner antwortet auf bösartigen Todeswunsch
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Sturmtief Friederike erreichte Bayern - genau zum Jahrestag von Orkan Kyrill aus dem Jahr 2007. In unserem Newsblog halten wir Sie auf dem Laufenden.
„Friederike“: Pausenlose Einsätze für Feuerwehr und Polizei in Bayern
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Wer am Donnerstag draußen schuften musste, war nicht zu beneiden. Vier Menschen haben uns verraten, wie sie ihren Arbeitstag mit Gegenwind erlebt haben.
Arbeiten mit Gegenwind: Diese Bayern trotzten „Friederike“
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest
Nach einer Razzia im Drogenmilieu in Unterfranken haben Rauschgiftfahnder neun Tatverdächtige festgenommen. Bei der Aktion wurden zwölf Wohnungen durchsucht.
Rauschgiftfahnder nehmen neun Tatverdächtige fest

Kommentare