Erfolglose Diebe wüten in Supermarkt

Niederfüllbach - Keine Beute, aber eine Spur der Verwüstung - das ist die Bilanz nach einem Einbruch in einen Einkaufsmarkt in Niederfüllbach (Landkreis Coburg).

Nach Angaben der Polizei drangen die unbekannten Täter in der Nacht zum Montag mit Gewalt in den Markt ein. Dort brachen sie alle Büros und Behältnisse auf, inklusive eines Tresors, der allerdings leer war.

Vermutlich aus Enttäuschung darüber versprühten die Einbrecher den Inhalt eines Feuerlöschers in den Büroräumen und zerstörten mehrere Geräte. Danach suchten sie das Weite. Der entstandene Sachschaden liegt bei 30.000 Euro.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Dominik ist Handball-Schiedsrichter in Bayern. In seinem Gastbeitrag beschreibt er zwei Erlebnisse, die er nicht vergessen wird: Schubsende Spieler, die von ihren Eltern …
Handball-Schiri: Unfaire Trainer und Eltern der jungen Spieler machen mich sprachlos
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Dem Vaquita-Delfin droht die Ausrottung - deshalb wirbt der Tiergarten Nürnberg um Unterstützung für eine internationale Rettungsaktion für die Meeressäuger.
Bedrohte Defline: Tiergarten bittet um Hilfe 
Badeverbot an oberfränkischem See
Der Naturbadesee im oberfränkischen Frensdorf ist vorerst für Badegäste gesperrt. Schuld sind Bakterien, die Allergien, Hautreizungen und mehr auslösen können. 
Badeverbot an oberfränkischem See
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf
Ein nicht angeleinter Hund hat einen 83-Jährigen angegriffen und in den Kopf gebissen. Die Halterin sah tatenlos zu und verschwand - nach ihr wird nun gesucht. 
Hund beißt Radfahrer mehrmals in den Kopf

Kommentare